Erfolgreicher Saisonabschluss der Dattelner Rollkunstläufer

Anzeige
Die Rollkunstabteilung des TV Datteln 09 veranstaltete den traditionellen Dattelner Kanal-Pokal zum Saisonabschluss. Foto: privat
Kürzlich richtete die Rollkunstlaufabteilung des TV Datteln 09 ihren DaKaPo (Dattelner Kanal-Pokal) aus. Im Wechsel mit dem Märchen auf Rollen gilt diese Veranstaltung jährlich als Saisonabschluss der Abteilung. Rund 180 Sportler aus neun Vereinen haben den Weg nach Datteln in die Sporthalle des Berufskollegs Ostvest gefunden, um sich ein letztes Mal im Jahr 2013 der Konkurrenz zu stellen.

Von Beginn an lief alles wie am Schnürchen. Sowohl die sportliche Organisation, als auch die vielen Helfer neben der Rollschuhbahn am Buffet, am Grill, in den Zelten, an der Musik, rund um die Tombola und bei vielem mehr haben die Veranstaltung einmal mehr zu einem erfolgreichen Tag für das Dattelner Publikum und alle Beteiligten gestaltet.

Doch auch auf der Bahn war viel los. Das Dattelner Trainerteam, an dem Wochenende durch Patricia Schmitz, Sarah Lena Funke, Selina Postkämper und Aimee Johnson vertreten, betreute 60 Kinder aus ihrer Abteilung. Von ganz jung bis hin zu den Leistungssportlern zeigten alle ihr Können. Bereits die Dreijährigen versuchten sich in den ersten Elementen auf Rollschuhen und trauten sich, ihr Können dem Wertungsgericht vorzulaufen.

Sporthalle bis zum letzten Platz gefüllt

Viele Nachwuchssportler zeigten ihre Kürprogramme. Doch auch die Leistungssportler der Abteilung nutzten ihren Heimvorteil aus und präsentierten sich mit ihren anspruchsvollen Kürprogrammen.
Sicherlich als Highlight wurden die Kategorien Cup, Schüler B, Schüler A und Jugend wahrgenommen, die durch die Dattelner komplett besetzt waren. Die Halle war sowohl von Sportlern als auch von den Zuschauern bis auf den letzten Platz gefüllt.

„Bei der Durchführung unseres Wettbewerbes stehe ich immer sehr unter Strom. Sowohl die Organisation im Vorfeld als auch der Tag selbst fordern von mir vieles. Doch war ich in diesem Jahr besonders stolz. Es haben sehr viele Eltern im Vorfeld mitgeholfen, alles auf die Beine zu stellen“, so Trainerin Patricia Schmitz. „Doch auch meine Sportler haben eine tolle Leistung gezeigt. Vor allem in den unteren Kategorien haben wir es geschafft, zusätzliche Treppchenplätze einzuheimsen und uns gegen die starke Konkurrenz aus den anderen Vereinen durchzusetzen. 33 Podiumsplätze und der klare Sieg in der Mannschaftswertung sprechen für sich. Es war einfach rundum ein erfolgreicher Tag, der unserer Abteilung weiteren Aufschwung gegeben hat“, so Patricia Schmitz weiter.

Die Rollkunstlaufabteilung des TV Datteln 09 startet nun in das Wintertraining mit viel Techniktraining, der Einstudierung neuer Kürprogramme und der Vorbereitung auf die kommende Saison. Gemeinsam wird noch eine Weihnachtsfeier folgen, bevor ein erfolgreiches Rollsportjahr mit regionalen, nationalen und internationalen Erfolgen beendet wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.