Kaderplanung der Sportfreunde Germania Datteln schreitet voran

Anzeige
Trainer Stefan Scheuner freut sich über die fortgeschrittene Kaderplanung
Die Sportfreunde Germania Datteln sind momentan in mitten der Planungen der kommenden Saison 2016 / 2017. „Unser Saisonziel Klassenerhalt nach dem Aufstieg in die Kreisliga A ist in greifbarer Nähe“, so Dominik Lasarz, Geschäftsführer von Germania Datteln, „trotz der personellen Probleme zeigt die Mannschaft gute Leistungen“.

Neben den Gesprächen mit den aktuellen Kader hinsichtlich der Zusagen für die kommende Saison, sind die sportlich Verantwortlichen auch in zahlreichen Gesprächen mit potenziellen Neuzugängen.

Bereits vor einiger Zeit konnte Marcel Olschewski als Neuzugang für die neue Saison präsentiert werden. Marcel Olschewski war unter anderem beim Oberligisten VfB Hüls, SW Meckinghoven und der DJK Eintracht Datteln am Ball.

„Wir freuen uns mittlerweile die Zusage eines weiteren Neuzuganges erhalten zu haben“, so Dominik Lasarz weiter. Von A-Kreisligist RW Erkenschwick wechselt Stürmer Lukas Finke zur neuen Saison an den Dattelner Ostring. „Mit Lukas Finke erhöhen wir unsere Qualität in der Offensive ungemein. Er ist in jeder Situation ein extrem torgefährlicher Spieler“, freut sich Trainer Stefan Scheuner über den Neuzugang, „wir werden mit Lukas Finke in der Offensive deutlich flexibler. In den letzten Jahren hatte Lukas Finke immer hervorragende Torquoten“.

Zu diesen beiden externen Neuzugängen konnten die Germanen sich wieder die Dienste von Thomas Guttmann sichern. Thomas Guttmann kickte bereits vor einigen Jahren am Dattelner Ostring, ehe er aus beruflichen Gründen die Fußballschuhe an den Nagel hängen musste.

Doch auch die Gespräche mit dem aktuellen Kader sind sehr weit fortgeschritten. In der letzten Woche hat Trainer Stefan Scheuner die Zusage von Dennis Apitzsch für die kommende Saison bekommen. „Dennis ist ein herausragender Torhüter und wir freuen uns, dass er auch weiterhin die grün-weißen Farben tragen wird“, so Jan Brahms, im Vorstand der Germanen für den Bereich Sport verantwortlich. Neben Dennis Apitzsch hat auch bereits ein Großteil des bisherigen Kaders seine Zusage für die neue Saison gegeben.

„Wir sind mit unseren Planungen auf einem sehr guten Weg. Mit den bereits bekannten Neuzugängen können wir unsere Qualität ungemein erhöhen und stellen uns in der Breite besser auf“, so Jan Brahms weiter, „wir sind noch mit weiteren Spielern in Gesprächen, die wir in Kürze denke ich zu einem guten Abschluss bringen können. Die personellen Probleme dieser Saison wollen wir in der neuen Saison nicht mehr erleben“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.