Speed Team Datteln in Datteln Speed Inline Saisonabschluss

Anzeige
Saisonabschluss des YSC 2016 in Datteln

58 Starter gingen zum letzten von zehn Rennen an den Start der Young Star Cup Rennserie. Zehn davon waren vom SpeedTeamDatteln. Und die konnten sich am Ende über 8 Podestplätze freuen.

Linus Sotke wird bei den Schülern D 3. und sicherte sich somit den 2.Platz in der Gesamtwertung.

Amy Spänich wird 5. bei den Schülerinnen C, Nina Broermann mit Platz 2 und Merit Hoffmann gewinnt. Dabei ging es hier richtig eng zu. Merit Hoffmann war der erste Platz schon vor dem Rennen nicht mehr zu nehmen, auch heute war sie wieder mit dreimal Platz 1 nicht zu schlagen. Um Platz zwei in der Abschlusswertung zu erreichen musste Nina Broermann 2. werden, ihre ärgsten Mitstreiter waren entweder mit zwei Punkten vor oder hinter ihr. Nach nicht so gutem Start im Parcours als 4., leichter Verbesserung mit Platz 3 in der Sprintausscheidung, lief sie eine ganz starke Langstrecke, wurde 2. und sicherte sich somit genau diesen auch im Endklassement. Nach Platz eins in der niedersächsischen KidsCup-Serie eine tolle Saisonleistung. Gleiches gilt für Amy Spänich in ihrem ersten Jahr. Vor allem auf der Langstrecke zeigte sie sich mit Platz 4 ganz stark, schon ihre Plätze 6 in der Geschicklichkeit und im Sprint konnten sich sehen lassen und zeigen ihre deutliche Steigerung in den letzten Wochen. Ihr Platz in der Endabrechnung des YSC letztlich der 5.!

Bei den Schülerinnen B erreicht Talia Kirnapci bei ihrem ersten Wettkampf überhaupt Platz 12, sammelte erste Erfahrungen und freut sich schon auf das nächste Jahr, wo sie sicherlich von Anfang an dabei sein wird. Lisa Osterkamp verpasste zwar die ersten vier Rennen der Saison, da sie erst im Frühjahr mit dem Speedskaten begann, trotz allem schaffte sie es schon unter die TopTen. Nicht nur beim Wettkampf in Datteln, auch in der YSC Abschlusswertung errang sie einen tollen Platz 9.

Bei den Schülern B setzte Mauritz Wesselbaum seinen super Aufwärtstrend fort und landet erneut mit Platz 3 auf dem Podest. Gegen seine Dauerkontrahenten in dieser Saison kämpfte er sich im Rollgewandtheitslauf auf Platz drei, beendete die Sprintausscheidung als 4. und sicherte sich seinen zweiten Podest-Platz mit einem hervorragenden Lauf auf der Langstrecke. Zwar reichte dies nicht mehr um auch im Gesamt-YSC unter die ersten drei zu kommen, die aufsteigende Tendenz, vor allem aber die Tatsache, dass er im Gegensatz zu den ersten drei auch im nächsten Jahr noch bei den Schülern B startet, lässt für die kommende Saison einiges erwarten.

Bei den Schülern A gewinnt Julian Gerpheide hauchdünn in Datteln und somit auch den Pokal des Siegers im YSC 2016. Zwar profitierte er von einem Fehler seines engsten Konkurrenten im Parcours, aber der Sieg auf der Langstrecke bedeutete für ihn am Ende: Sieg in Datteln und in der Gesamtwertung, wo Lasse Hoffmann, der verletzt nicht starten konnte am Ende nach einer starken Saison noch den Pokal des dritten überreicht bekam.

Bei den Kadettinnen wurde Rieke Schlüpmann 2. in Datteln wie auch im Schlussklassement. In Datteln gewann sie den Einzelsprint, wurde 3. in der Sprintausscheidung und belegte auf der abschließenden Langstrecke den zweiten Platz. Jonas Bahro schaffte es in Datteln bei stärkster Konkurrenz auf Platz 5.! Im Einzel- und Massensprint noch 6. zeigte er auf der Langstrecke seine Stärke und verbesserte sich durch einen tollen 3. Platz auf Gesamtplatz 5., den Platz den er auch in der Gesamtwertung letztlich erreicht hat. In der Kids-Cup-Gesamtwertung, wo er auch mehrere Halbmarathon laufen musste, konnte er sich vor zwei Wochen den Gesamtsieg aus sieben Wettkämpfen sichern, somit auch für ihn eine tolle Saisonleistung.

Tolles Endergebnis, von 10 gestarteten Kids des Speed Team Datteln holen zwei den goldenen Pokal, drei den silbernen und einer den Bronzenen!

Julian Gerpheide fährt nächste Saison bei den Kadetten, Talia Kirnapci Schüler A und Merit Hoffmann sowie Amy Spänich gehen in die Schülerinnen B hoch, Linus Sotke fährt Schüler C. Alle anderen sind das erste Jahr in ihren jeweiligen Klassen gefahren und fahren somit ein weiteres Jahr dort.

Die Vorbereitung auf das nächste Jahr beginnt mit dem Abschluss der alten Saison, die Freude der Inlineskater vom SpeedTeamDatteln ist schon jetzt groß, wenn es voraussichtlich im Februar wieder losgeht. Das Training findet weiterhin statt, Interessierte können sich unter www.speedteamdatteln.de gerne informieren, auch für Anfänger gibt es eine Trainingszeit.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.