SpF Germania Datteln: Kicken für den guten Zweck

Anzeige
(Foto: privat)

Tradition wurde am Dattelner Ostring schon immer groß geschrieben. So auch die Tradition zu helfen. Zum mittlerweile 21. Mal lädt die Nachwuchsabteilung der Sportfreunde Germania Datteln am Sonntag, 16. November, ab 13 Uhr zum U13-Junioren-PRO/ZINSO-Cup „Kinder helfen Kindern“ in die Sporthalle des Berufskollegs Ostvest ein  -  das Benefizturnier zugunsten der „Kleinen Oase“.  

„Solch ein Turnier zu organisieren ist in jedem Jahr ein Riesenaufwand, doch es lohnt sich immer wieder aufs Neue. Die Kleine Oase wird wie in jedem Jahr der heimliche Sieger sein“, so Dominik Lasarz, Geschäftsführer der Germanen. „Leider konnten wir aufgrund einer verzögerten Genehmigung zur Hallennutzung durch die Stadt Datteln für solch ein Turnier ziemlich spät anfangen zu planen“.

Die Verantwortlichen der Nachwuchsabteilung haben es dennoch auch in diesem Jahr wieder geschafft, ein sehr interessantes und sportlich hoch attraktives Teilnehmerfeld zusammen zu stellen. Neben den beiden U13-Junioren-Mannschaft der Sportfreunde Germania Datteln gehen unter anderem die U13-Junioren-Mannschaft vom FC Schalke 04, Arminia Bielefeld, Sportfreunde Siegen, SC Paderborn, TSC Eintracht Dortmund oder auch FC Rheinsüd Köln auf die Jagd nach der heiß begehrten Turnierkrone. Das Teilnehmerfeld ist aber auch international - aus den Niederladen nimmt schon traditionsgemäß die Mannschaft des Spcl. Lochem teil. Wie schon im Vorjahr gesellt sich zudem die Mannschaft des SV Twello aus den Niederlanden hinzu.

Die lange Turniertradition, aber auch die namhaften Teilnehmer in einem jeden Jahr machen den U13-Junioren-PRO/ZINSO-Cup zu einem Nachwuchsturnier im Kreis Recklinghausen, welches seines gleichen sucht. Mittlerweile ist das traditionelle Benefizturnier der Germanen weit über Dattelns Grenzen hinaus bekannt und als ein sportlicher Höhepunkt aus der Stadt Datteln und der Region nicht mehr weg zu denken. „Bei diesem Turnier gibt es immer hochinteressante Spiele zu sehen. Die Nachwuchsteams aus den deutschen Leistungszentren zelebrieren bereits in diesen jungen Jahren einen sehr sehenswerten Fußball. Und niemand kann ausschließen, dass diese Kicker nicht die Stars von Morgen sind“, so Lasarz weiter.

Wie schon in den letzten zwei Jahrzehnten zuvor ist dieses Benefizturnier die einzige Veranstaltung der Nachwuchsabteilung von Germania Datteln bei der ein Eintrittsgeld erhoben wird. Diese Eintrittsgelder werden zusammen mit einem Zuschuss des Vereins im Rahmen der Siegerehrung an einen Mitarbeiter der „Kleine Oase“ übergeben.
Das Benefizturnier startet am Sonntag, 16. November, um 13 Uhr mit der Partie der Sportfreunde Germania Datteln gegen den FC Schalke 04 in der Sporthalle des Berufskollegs Ostvest an der Hans-Böckler-Straße.

Weitere Informationen zum Turnier unter http://kinderhelfenkindern.germania-datteln.de.

Hintergrund

Die „Kleine Oase“ ist ein caritatives Kurzzeitwohnheim der Vestischen Kinderklinik in Datteln  für schwer- und schwerstmehrfach behinderte Kinder und Jugendliche, um die Eltern und Verwandten bei der alltäglichen Arbeit zu entlasten und auch einmal einen Urlaub zu gönnen. Der Turniertitel „Kinder helfen Kindern“ passt somit wie die Faust aufs Auge. Durch die kickenden Kinder wird eine Spende erzielt, mit der Kindern, denen das Fußball spielen leider verwehrt bleibt, geholfen werden kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.