Alpen: Natur

1 Bild

Baggerseen-App zeigt Freizeitmöglichkeiten an 18 Seen und Naherholungsgebieten der Region

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | vor 2 Tagen

zukunft niederrhein, die Initiative von Sand- und Kiesunternehmen, hat die erste Baggerseen-App für den Niederrhein vorgestellt. Der „Baggerseen-Guide Niederrhein“ ist ab sofort für iPhones und Android-Smartphones kostenlos im App Store und bei Google Play erhältlich. Die App zeigt übersichtlich Freizeitaktivitäten an 18 niederrheinischen Baggerseen und weiteren Naherholungsgebieten, die durch die Sand- und Kiesgewinnung...

1 Bild

FZX sperrt Uferbereich zum Schutz des Grundwassers ab

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | vor 4 Tagen

Mit einer Abzäunung eines Uferbereiches der Xantener Südsee im Bereich der Jugendherberge auf einer Länge von fast 250 Meter folgt das Freizeitzentrum Xanten (FZX) Empfehlungen der Unteren Wasserbehörde zum Schutz der Sonderzone „Seeufer“ im Wasserschutzgebiet. Xanten. „In den vergangenen Jahren haben wir leider feststellen müssen, dass das bestehende Betretungsverbot des Uferbereiches immer wieder missachtet wurde“,...

2 Bilder

Von Vatertag bis Muttertag Vögel zählen!

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 06.05.2018

Vögel zu Hause beobachten, an einer nützlichen Aktion teilnehmen und mit etwas Glück sogar einen tollen Preis gewinnen – all das vereint die „Stunde der Gartenvögel“, die 2018 bereits in der 14. Auflage stattfindet. Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende sind alle Naturfreunde aufgerufen, Vögel zu notieren und zu melden. Dieses Mal ist es wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt ein besonders langes Wochenende von Donnerstag bis...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Neue Wohnstuben für Vögel, Fledermäuse und Insekten

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 03.05.2018

"Alle Vögel sind schon da" - außer Mauersegler, Wachtel, Pirol und einigen anderen erst spät heimkehrenden Zugvögeln - aber nicht alle finden hier im Kreis Wesel einen geeigneten Nistplatz. Vor allem Baumhöhlen als Niststätten für Spechte, Eulen, den Star und insbesondere für Fledermäuse, sind in ein recht seltenes und umso wertvolleres Gut geworden. Zugleich ist das Anbringen künstlicher Nisthöhlen, wie es seit Jahrzehnten...

4 Bilder

Die europäische Gottesanbeterin 1

Peter Seibt
Peter Seibt | Hamminkeln | am 01.05.2018

Hier in Deutschland ist sie eher ein selten gesehener Gast, aber wenn man sich ein wenig bei den Nachbarn im Süden umschaut, dann findet man die Gottesanbeterin gar nicht mal so selten. Sie ist für ihre außergewöhnlichen Freßgewohnheiten bekannt, denn nicht selten wird das Männchen ihrer Wahl nach dem Liebesakt als schmackhafter Nachtisch verzehrt. Wenn man das Tierchen aus der Nähe betrachtet, dann kennt man dieses Aussehen...

1 Bild

Sonne lockt Reiter in die Natur - Reitwege werden ausgebessert

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 27.04.2018

Mit Beginn der warmen Jahreszeit laden neben den zahlreichen öffentlichen und privaten Wegen in der freien Landschaft auch Reitwege mit einer Gesamtlänge von circa 160 Kilometern in Wäldern im Kreis Wesel viele Pferdeliebhaberinnen und Pferdeliebhaber zu Ausritten ein. Unter dem ungewöhnlich nassen Winter mit überdurchschnittlich hohen Niederschlägen in den vergangenen Monaten litten die Reitwege in den ohnehin recht...

1 Bild

Bestellung neuer Naturschutzbeauftragten für den Kreis Wesel 1

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 26.04.2018

Wesel: Kreis Wesel | Der Kreis Wesel nimmt auf seinem Gebiet die Aufgaben des Naturschutzes und der Landschaftspflege als untere Naturschutzbehörde war. So sieht es das Landesnaturschutzgesetz vor. Neben der Landschaftsplanung und der Durchführung von Naturschutzprojekten gehört dazu auch die Überwachung der Schutzgebiete. Hierzu leisten die ehrenamtlich tätigen Naturschutzbeauftragten einen wichtigen Beitrag. Klaus Peters, Ansprechpartner der...

7 Bilder

Buchsbaumzünsler, die Fünfte: Nicht aufgeben, sondern stutzen und nochmal kälken! 6

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 24.04.2018

Sie greifen wieder an - geben Sie trotzdem nicht auf! Die Raupen des Buchsbaumzünslers haben uns im vergangenen Jahr ordentlich zu schaffen gemacht. Und jetzt sind sie plötzlich wieder da. Kaum lässt der Sommer sich blicken, beginnen sie ihr zerstörerisches Tun im Blattwerk unseres geliebten Gartengrüns. Aber auch, wenn Sie zurzeit viele vergilbte, abgestorbene Blättern in den äußeren Bereichen Ihrer Buchsbäume finden:...

66 Bilder

Hochsommer mitten im April 7

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 23.04.2018

23.04.2018 Der April macht bekanntlich was er will. Während im letzten Jahr verbreitet starke Spätfröste von -3 bis -7 Grad vor allem einen Großteil der Obstblüte abfrieren ließen und somit die Temperatur am unteren Ende dessen lag, was um diese Jahreszeit möglich ist, verhielt es sich in diesem Jahr genau andersrum. Temperaturen von stellenweise über +30 Grad im Schatten stellten den ein oder anderen Stationsrekord ein....

4 Bilder

Bekämpfung des Eichenprozessionspinners an Bundes- und Landesstraßen am Niederrhein 2

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 19.04.2018

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Niederrhein lässt in den kommenden Wochen an allen Bundes- und Landesstraße in den Kreisen Viersen, Kleve und Wesel die Raupen des Eichenprozessionsspinners an befallenen Bäumen bekämpfen. Ab Mitte April beginnt die Raupenzeit des Eichenprozessionsspinners, einer von Juli bis September aktiven Mottenart. Die Raupen sind für den Menschen auf Grund ihrer giftigen...

1 Bild

Landeanflug 3

Jörg Schlütter
Jörg Schlütter | Isselburg | am 19.04.2018

Isselburg: Vehlingen | Schnappschuss

1 Bild

Bootsfahrt am Rhein zum Weltwanderfischtag

Thomas Traill
Thomas Traill | Wesel | am 18.04.2018

Am kommenden Samstagnachmittag ist „Weltwanderfischtag“. Aus diesem Anlass laden wir zu einer Bootsfahrt bei voraussichtlich bestem Wetter auf dem Flürener Altrhein ein. Im Mittelpunkt des Tages werden wandernde Fischarten wie Lachs, Aal, Maifisch und Stör stehen. Die Bootstour wird mit Vorträgen verfeinert: Eine Einführung in das Leben der Schuppenträger gibt uns ein Weseler Fischer. Eine Expertin des Landes NRW bringt uns...

1 Bild

Im Flug "erwischt" - ein Nilganspärchen ! 6

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 13.04.2018

Schnappschuss

3 Bilder

Hochspannung am gestrigen Abend - mit Tipps zur Blitzfotografie ! 3

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 13.04.2018

13.04.2018 Im Zusammenspiel von labiler, feucht-warmer Luftmassen, angereichert mit Saharastaub, bildete sich am gestrigen Abend eine recht kräftige Gewitterzelle, welche unter Verstärkung ganz langsam von Duisburg über Moers, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Alpen, Issum, Geldern, Sonsbeck und Kevelaer zog, um anschließend westlich an Xanten vorbei über Uedem und Goch in Richtung Maasduinen abzubiegen. Laut dem Radarecho gab es...

108 Bilder

Machen Sie mit und zeigen Sie uns Ihre süßen Vierbeiner! Es gibt tolle Preise zu gewinnen! 14

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 12.04.2018

Sie sind Hundebesitzer? Dann ist dies genau die richtige Aktion für Sie! Der Weseler und Der Xantener suchen nämlich das schönste Hundefoto! Die Regeln sind ganz einfach: Melden Sie sich bei Lokalkompass an (bitte auf die roten Worte klicken, dann ploppt das Modul auf) und richten Sie sich schnell und einfach einen Account ein.  Dann posten Sie unter diesem Beitrag (siehe Bildupload unten) ein Foto Ihres Hundes, das Sie...

1 Bild

Können Kühe eigentlich schmusen? 1

Klaus Schürmanns
Klaus Schürmanns | Kalkar | am 03.04.2018

Kalkar: Emmericher Straße | Schnappschuss

1 Bild

Keine Ostereier - wer hat denn da Eier gelegt ? 6

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Düsseldorf | am 02.04.2018

Nebra: Manni57 | Schnappschuss

1 Bild

Da schaut einer aus dem Beutel

Frank Usche
Frank Usche | Duisburg | am 31.03.2018

Schnappschuss

31 Bilder

Auf der Suche nach dem Frühling 6

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 31.03.2018

31.03.2018 Zunehmend mildere Temperaturen und wärmende Sonnenstrahlen locken immer mehr Spaziergänger nach draußen. Während der letzten Wochen wurde unser Wetter immer wieder von einer markanten Nordostströmung beeinflußt. Kontinentale Kaltluft verursachte verbreitet Kahlfröste, verbunden mit viel Wind, sodaß sich die Kälte noch unangenehmer anfühlte. Abgesehen von ein paar Schneeglöckchen befand sich die Vegetation im...

1 Bild

Ein schöner Rücken ... 29

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 26.03.2018

Dinslaken: Mein Garten | Schnappschuss

1 Bild

Frühling: Beim Alpener Blumen- und Spargelfest Pflanzen tauschen 1

Christoph Pries
Christoph Pries | Alpen | am 26.03.2018

Alpen: Rathaus | Zum Frühlingsanfang beginnt die Gartenarbeit. Pflanzen, die nicht mehr benötigt werden, geteilt werden müssen oder zu groß wurden, müssen nicht mehr entsorgt werden. Alpen. Beim Alpener Blumen- und Spargelfest am Sonntag, 29. April, findet eine Pflanzentauschbörse vor dem Rathaus statt. Der Naturschutzbund (NABU) und die Gemeinde Alpen laden dann alle Gartenbesitzer ein, überzählige Pflanzen, Stauden und Kleingehölze zu...

4 Bilder

Zünsler-Wars, Episode IV: Die Rückkehr der verzweifelten Buchsbaumbesitzer (Algenkalk reloaded) 8

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Hünxe-Drevenack | am 25.03.2018

An den letzten lauen (und ersten kalten) Spätsommerabenden im vergangenen Jahr sah man sie fliegen: wunderschöne braun-weiße Falterchen. Sie wechselten nur den Standort, wenn sie gestört wurden. Zumeist saßen sie in Buchsbäumen oder den Büschen direkt daneben. Doch das attraktive Tierchen hat traurige Berühmtheit erlangt, denn es trägt tödliche Keimzellen in sich: Buchsbaumzünsler-Eier! Als ich im Mai 2017 den ersten...

1 Bild

Traute Zweisamkeit ... 5

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 25.03.2018

Schnappschuss

3 Bilder

Die Amphibien wandern! - Naturschützer bitten um Rücksichtnahme 3

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 24.03.2018

Frühling lässt sein blaues Band... , wir kennen das. Der Winterschlaf weicht, die längeren Tage und höheren Temperauen wecken unsere Lebensgeister; aber auch die Amphibien regen sich wieder. Kröte, Frosch und Co. begeben sich auf die Wanderung zu ihren Laichgewässern. Aktive von NABU und NAJU im ganzen Kreisgebiet sind deshalb an Amphibienschutzzäunen im Einsatz. Autofahrer sind aufgerufen, bei Fangzaunkontrollen vorsichtig...