Xanten: Politik

3 Bilder

Wann geht´s endlich weiter?

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Xanten | vor 2 Stunden, 8 Minuten

An der Kläranlage ist Schluss Radfahrer warten auf die Fertigstellung des Deiches bei Lüttingen Welcher Radfahrer hat sich beim Befahren des sanierten Deichstücks von der Bislicher Insel in Richtung Lüttingen nicht auch schon gefragt, wann es endlich weiter geht; denn momentan ist in Höhe der Kläranlage Lüttingen Schluss und der gepflasterte Weg endet an einem Tor. So stehen auch Irene König und Karl- Heinz Friemond...

1 Bild

Weniger Kirchenaustritte im Kreis Wesel

Lokalkompass Xanten
Lokalkompass Xanten | Xanten | vor 4 Stunden, 28 Minuten

Bistum Münster veröffentlicht Statistik für das Jahr 2016 Wesel. Im Kreis Wesel lebten im vergangenen Jahr 212.627 Katholiken. Das geht aus der Statistik des Bistums Münster für das Jahr 2016 hervor, die die Bischöfliche Pressestelle am Freitag, 21. Juli, veröffentlicht hat. 1.016 Menschen haben 2016 ihren Austritt aus der Kirche erklärt, 281 weniger als im Jahr zuvor. Das ist mit 21,67 Prozent erneut ein deutlicher...

1 Bild

Nahverkehrsplan: GRÜNE fordern ernsthafte Debatte über die Zukunft des Nahverkehrs!

Im Hoppla-Hopp-Verfahren wollte die Kreisverwaltung den Nahverkehrsplan verabschieden. Die Kreiskommunen hatten nur rund 10 Arbeitstagen für eine Aufarbeitung dieses Plans einschließlich Anhängen von immerhin ca. 700 Seiten. Voerde und Rheinberg haben dieses Verfahren deutlich gerügt, Wesel lehnt die Änderungen des Plans gar ganz ab. Wegen des engen zeitlichen Korsetts wurden die Stellungnahmen sowohl von Verwaltungen...

Anzeige
Anzeige
5 Bilder

Schutz kritischer Infrastrukturen am Niederrhein, aber wie?

H.-Peter Feldmann
H.-Peter Feldmann | Moers | am 15.07.2017

Moers: Am Niederrhein | Stromausfall am Niederrhein (am 10.07.2017) und damit Auswirkungen auf kritische Infrastrukturen am bergbauinduzierten linken Niederrhein. Schutz Kritischer Infrastrukturen Ohne öffentliche Stromversorgung erkennen wir, dass unser Gemeinwesen in seiner Funktionalität extrem verletzlich ist. Es gibt aber weitere lebens- und existensbedrohliche Risiken am linken Niederrhein die wesentlich stärker unser Gemeinwesen...

1 Bild

Braunkohle: Zu viel fürs Klimaziel! 1

Klaus Kubernus-Perscheid
Klaus Kubernus-Perscheid | Wesel | am 14.07.2017

Wesel: Auf dem Dohlhof | Das Klimabündnis Niederrhein zu dem u.a. auch das globalisierungskritische Netzwerk ATTAC-Niederrhein gehört, veranstaltet am Montag, den 24. Juli 2017, 19.30 Uhr eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Braunkohle“. Die drei Braunkohle Tagebaue und fünf Kraftwerke des Rheinischen Reviers bilden zusammen Europas größte CO2-Quelle.Um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen, müssten die CO₂-Emissionen...

2 Bilder

Die Polizei - immer dein Freund und Helfer? 3

Manuel Kodrun
Manuel Kodrun | Wesel | am 13.07.2017

Ich bin Taxifahrer und in meiner Jobausübung als Taxifahrer sehe ich mich auch als Taxifahrer, und nicht als Geldeintreiber. Folgendes ist geschehen: In der Nacht vom 25. zum 26. Mai 2017 wurde ich mit meinem Taxi zur Polizeiwache Wesel bestellt um dort einen älteren Mann zu einem Hotel nach Hünxe zu fahren, angeblich weil in Wesel schon alle Hotelzimmer belegt waren (wie mir später mitgeteilt wurde). Der Mann sprach nur...

1 Bild

Skandal bei Maischberger: Wolfgang Bosbach verlässt die Talkshow - Jutta Ditfurth für ihn unerträglich 17

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 13.07.2017

Duisburg: ARD | Maischberger, die Talkshow, es geht um die Vorkommnisse rund um den G20-Gipfel. Gäste: Wolfgang Bosbach, CDU, Innenpolitiker Katarina Barley, SPD, Bundesfamilienministerin Jutta Ditfurth, Publizistin und Politikerin Joachim Lenders, Hamburger Hauptkommissar Jan van Aken, Die Linke, Bundestagsabgeordneter Hans-Ulrich Jörges, "Stern"-Kolumnist Und es geht hoch her. Man hat den Eindruck, manche Teilnehmer wollen die...

1 Bild

DGB: Marvin Kuenen neuer Vorsitzender

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Wesel | am 12.07.2017

Wesel: dgb | Der DGB im Kreis Wesel hat einen neuen Vorsitzenden. Marvin Kuenen (29) aus Kamp-Lintfort steht dem DGB-Kreisverband Wesel mit seinen vier Ortsverbänden in Dinslaken, Moers, Rheinberg und Wesel vor und folgt Arnold Stecheisen im Amt nach. Der gelernte Energieelektroniker war im Bergbau tätig und arbeitet heute als Gewerkschaftssekretär für die IG BCE im Bezirk Moers. Der junge Gewerkschafter ist verheiratet und Vater von...

1 Bild

NGG empfiehlt zum Ferienstart: Beschäftigte im Kreis Wesel sollen Urlaubsgeld-Check machen

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 11.07.2017

Augen auf beim Urlaubsgeld: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) rät Beschäftigten im Kreis Wesel, sich von ihrem Chef nicht um die Extra-Zahlung bringen zu lassen. Zwar gebe es keinen gesetzlichen Anspruch auf ein Urlaubsgeld, erklärt Geschäftsführer Hans-Jürgen Hufer: „Aber die meisten Tarifverträge schreiben die Sonderzahlung vor – etwa in der Ernährungsindustrie, im Bäckerhandwerk und nach einjähriger...

4 Bilder

Baubestellenführung im Kurpark

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Xanten | am 06.07.2017

Xanten: Kurpark am Ostwall | Görtz: „Kein Geheimprojekt“ Katja Schreiber erläutert ersten Bauabschnitt Am Mittwoch führten Bürgermeister Thomas Görtz und Katja Schreiber von der Planungsgruppe Oberhausen der Knappmann GmbH etwa 30 interessierte Bürger durch den ersten Bauabschnitt des neuen Xantener Kurparks. Görtz betonte noch einmal, dass die Xantener von Beginn an in die Planung einbezogen wurden: „Es handelt sich wahrlich um kein...

1 Bild

Umfrage (unter regionalen Politiker/innen und LK-Usern): Wie stehen Sie zur "Ehe für Alle"? 30

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 29.06.2017

Ein Ruck geht durch die Republik: Die Christdemokraten verlassen ausgetretene Pfade und deklarieren die gleichgeschlechtliche Ehe als machbar: Am Freitag soll der Deutsche Bundestag über die entsprechende Gesetzesvorlage abstimmen. Was denken Politiker aus dem Kreis Wesel (gerne auch darüber hinaus) über den Vorstoß? Lokalkompass stellt diese Frage in die offene Runde und ist gespannt auf die Reaktionen. Natürlich...

1 Bild

NGG kritisiert "Tarifflucht" im Kreis Wesel, Einkommensunterschiede vor allem im Gastgewerbe

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 29.06.2017

Fünf Euro pro Stunde – so groß ist der statistische Unterschied bei der Bezahlung zwischen Betrieben mit und ohne Tarifvertrag. Im Kreis Wesel macht das je nach Betrieb und Branche für einen Großteil der Beschäftigten ein Einkommensgefälle von monatlich mehreren Hundert Euro aus. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. „In tarifgebundenen Unternehmen verdienen Beschäftigte in...

1 Bild

Journalismus? Das wäre kein Beruf für mich! 8

Imke Schüring
Imke Schüring | Wesel | am 28.06.2017

Ich beziehe mich hier auf den Artikel von Thomas Knackert zur „Zukunft des Lokalkompass“. Seit dem beschäftigt mich die Frage, ob die professionelle Redakteure hier im Portal eigentlich immer das Gefühl haben ihre ehrliche Meinung sagen zu können/dürfen. Es heißt ja immer „Journalismus hat objektiv zu sein“ und das bedeutet doch „Nicht wertend“, weil das den Leser beeinflussen könnte. Soweit die Theorie die ja meistens...

1 Bild

Vier zusätzliche Räume für die Viktorschule

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Xanten | am 27.06.2017

Was lange währt, wird endlich gut Baubeginn der Schulerweiterung „Ich freue mich, dass das, wofür ich lange gekämpft habe, jetzt noch vor meiner Pensionierung umgesetzt wird“, freut sich Heinz Roters, Rektor der Xantener Viktor Grundschule und meint die lang ersehnte Erweiterung der Schule um einen Anbau mit vier Räumen. „Bis jetzt war die Platzsituation mehr als beengt“, resümiert er, „da das Raumangebot längst...

2 Bilder

Wenn Namen nicht funzen - oder: eine landschaftsverbandliche Verschlimmbesserung 9

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 27.06.2017

Kennen Sie schon die Eselei des Monats? Ich meine den zukünftigen Namen des Weseler Preußen-Museums. Er lautet „LVR-Niederrheinmuseum Wesel“. Sorry, allerwerteste Damen und Herren vom Landschaftsverband Rheinland, aber Sie haben sich in die Nesseln gesetzt. Einen jahrzehntelang bekannten Namen kann man nicht mal eben so austauschen. Auch wenn Sie glauben, Sie liegen richtig, wenn Sie Ihr sperriges Namensschild...

1 Bild

Kreistagsgrüne zum Nahverkehrsplan: Da geht noch mehr!

Derzeit wird die Fortschreibung des Nahverkehrsplans (NVP) beraten – dies unter einem hohen zeitlichen Druck: Am 23. Mai wurde der Entwurf versandt, bis zum 9. Juni sollten schon die Stellungnahmen der Kommunen vorliegen. Jürgen Bartsch, Grünes Kreistagsmitglied, hält dies für eine Zumutung: „Berücksichtigt man die dazwischenliegenden Feiertage, hatten die kreisangehörigen Kommunen nur rund 10 Tage Zeit, ein Werk von 233...

1 Bild

Wilhelm Neu fährt zum „höchsten Bauernparlament“ nach Berlin

Wilhelm Neu
Wilhelm Neu | Wesel | am 26.06.2017

Die ehrenamtlich aktiven Landwirte im Rheinland stehen in den Startlöchern: Am Dienstag brechen sie nach Berlin zum Deutschen Bauerntag, dem „höchsten Bauernparlament“, auf. Auch Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel, ist mit dabei. Er wird in Berlin auf ehrenamtlich aktive Bauern aus ganz Deutschland treffen und diskutiert mit ihnen über die Agrarpolitik. Der Deutsche Bauerntag 2017 (28. und 29. Juni 2017)...

1 Bild

Kreis Wesel reagiert auf PRO BAHN: "Nahverkehrsplan beachtet Nachfrage und Wirtschaftlichkeit"

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 21.06.2017

Der Kreis Wesel steht als Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr vor der besonderen Herausforderung, für die im Kreis wohnenden Menschen ein ÖPNV-Angebot vorzuhalten, welches ihren täglichen Mobilitätsbedürfnissen entspricht. Die Grundlagen hierfür werden im Nahverkehrsplan nach dem ÖPNV-Gesetz des Landes NRW festgelegt. Der Nahverkehrsplan wird zurzeit fortgeschrieben und soll dem Kreistag in seiner...

1 Bild

Xantener Wegenetz: Bürger können mitreden 1

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 15.06.2017

Xanten: Rathaus, Sitzungssaal | Xanten. Die Stadt Xanten wird in Zusammenarbeit mit einem Ingenieurbüro bis Herbst 2017 ein ländliches Wegenetzkonzept erarbeiten. Durch den stetigen Strukturwandel in der Landwirtschaft werden seit einigen Jahren spürbare Auswirkungen auf das vorhandene Wirtschaftswegenetz deutlich. Die heute zum Einsatz kommenden (Schwer)-Lastfahrzeuge der Landwirtschaft stellen nicht nur komplett andere Anforderungen an die Fahrbahn und...

1 Bild

Menschenkette gegen Atomkraftwerk Tihange 1

Ulrich Gorris
Ulrich Gorris | Wesel | am 14.06.2017

Am Sonntag dem 25. Juni 2017 findet die tri-nationale 90km lange Menschenkette von Tihange über Lüttich und Maastricht nach Aachen statt. Gefordert wird die sofortige Abschaltung der Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3. Der Generaldirektor der belgischen Atomaufsichtsbehörde, Jan Bens schreibt in den veröffentlichten Briefen von einer „alarmierenden Wahrscheinlichkeit einer Kernschmelze“, vor allem im AKW Tihange, womit...

1 Bild

Jobbörse Wesel bietet Stellen in zig Berufen

Bei der großen Jobbörse der Agentur für Arbeit Wesel und des Jobcenters Kreis Wesel am 21. Juni bieten rund 50 Arbeitgeber offene Arbeits- und Ausbildungsstellen an. In der Niederrheinhalle erwarten die Besucher bei der kostenlosen Veranstaltung außerdem Vorträge, ein Bewerbungsmappencheck, individuelle Beratungsgespräche. Neu sind in diesem Jahr ein Stellenpool und eine Live-Vorführung baugewerblicher Berufe. Der...

1 Bild

Besonders Junge betroffen: NGG fordert Ende „sachgrundloser Befristungen“ im Kreis Wesel

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 09.06.2017

Jobs mit Verfallsdatum: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die hohe Zahl befristeter Arbeitsverhältnisse im Kreis Wesel kritisiert. Wenn rund 22 000 Beschäftigte im Kreis – und damit 10,4 Prozent aller Arbeitnehmer – ohne Dauerperspektive arbeiteten, zeige dies eine Schieflage am Arbeitsmarkt, so die NGG Nordrhein. Die Gewerkschaft bezieht sich hierbei auf Zahlen aus dem aktuellen Mikrozensus NRW. Vor...

1 Bild

Arbeitslosigkeit im Mai weiter rückläufig

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im Mai: • 26.898 Arbeitslose in den Kreisen Wesel und Kleve • Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Wesel: 6,7 Prozent (Vorjahr: 6,8 Prozent) • Hoher Stellenbestand – Angebote überwiegend für Fachkräfte Ende Mai 2017 waren in den Kreisen Wesel und Kleve insgesamt 26.898 Personen arbeitslos gemeldet. Das sind 537 Personen oder 2,0 Prozent weniger als im April....

1 Bild

NGG fordert mehr Kontrollen im Kreis Wesel: Ein Drittel aller Mindestlohn-Verstöße im Gastgewerbe 3

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 29.05.2017

Kritik an fehlenden Zoll-Kontrollen: Verstöße gegen den Mindestlohn werden im Kreis Wesel zu selten geahndet – vor allem im Gastgewerbe. Das bemängelt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Nach Angaben der NGG kontrollierte das zuständige Hauptzollamt Duisburg im vergangenen Jahr 127 Gastro-Betriebe. Das sind lediglich vier Prozent aller Hotels und Gaststätten im Bereich der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) beim...

1 Bild

Bus nach Belgien am 25. Juni: Menschenkette gegen marode AKW 1

Alexander Ehl
Alexander Ehl | Hamminkeln | am 29.05.2017

Greenpeace Niederrhein organisiert einen Bus zur Menschenkette gegen Atomkraft. Am 25. Juni soll eine 90 km lange symbolische Kette von Tihange nach Aachen gebildet werden, um die sofortige Abschaltung der Kraftwerksblöcke Tihange 2 und Doel 3 zu fordern. Die maroden Kraftwerke mussten im Zuge von Störfällen immer wieder abgeschaltet werden. Kommt es zu einer Reaktorkatastrophe, kann sich die Strahlung auch schnell bis...