Auf Spurensuche in Dinslaken

Wann? 12.09.2013 11:00 Uhr

Wo? Museum Voswinckelshof, Elmar-Sierp-Platz 6, 46535 Dinslaken DE
Anzeige
Dinslaken: Museum Voswinckelshof | "Verfolgt. Überlebt. Zurückgekehrt?" steht als Motto über einem Stadtrundgang am Samstag, den 12. Oktober, ab 11 Uhr am Museum Voswinckelshof.

Interessierte werden von Mitgliedern des örtlichen Frauengeschichtskreises begleitet. Die historische Spurensuche ist für zwei Stunden geplant.
Der Rundgand endet im Café Lueg an der Duisburger Straße, wo von Jeanette Wolff und ihrer Tochter Edith Marx erzählt wird. Es geht unter anderem um das Leben von Zwangsarbeiterinnen in Dinslaken, um die lokale NS-Frauenorganisation und das Leben der Bürgerinnen Eichengrün und Himmler.

Für den Rundgang im Rahmen des Gedenkjahres „Gegen das Vergessen - Für Toleranz“ gilt eine Mindestteilnehmerzahl von zehn Personen. Die Gebühr beträgt fünf Euro pro Person.

Anmeldungen nimmt das Stadtarchiv unter 02064 66 258 oder per E-Mail unter stadtarchiv@dinslaken.de entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.