Beim Rendezvous nach Ladenschluss wird es märchenhaft

Anzeige
Förderverein Kultur und Ev. Kirche in Dinslaken hat ein neues Programm!

Am 21. Oktober ist es so weit: die Reihe „Rendezvous nach Ladenschluss“ startet wieder. Wenn die Geschäfte in der Dinslakener Innenstadt schließen, öffnet die Ev. Stadtkirche einmal monatlich dienstags um 18.30 Uhr ihre Tore zu Lesungen, Musik, Kabarett und mehr.
Der „Förderverein Kultur und Ev. Kirche in Dinslaken“ hat es sich in Kooperation mit der Burghofbühne auf die Fahnen geschrieben, den Menschen nach dem Einkaufen noch etwas Kultur zu bieten.

„Du kannst mir viel erzählen“ heißt es am 21.10., wenn der Märchenerzähler Jörn Uwe Wulf aus Ahrensburg ( bei Hamburg ) Märchen präsentiert. Wulf arbeitet seit 1991 als Erzähler. Seitdem erzählt er in ganz Deutschland Volksmärchen aus aller Welt und begleitet sie auf der keltischen Harfe. Er spricht seine Geschichten frei, ohne Buch vor Augen. Die Geschichten sind in ihm lebendig und er eröffnet mit ihnen bei den Zuhörenden neue innere Welten. Ob er von Feen oder riesigen Ungeheuern erzählt, das Publikum hört gebannt zu. In der Dinslakener Stadtkirche hat er „Märchen für Erwachsene“ im Gepäck.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, um Spenden wird gebeten.

Zudem werden fünf weiteren Veranstaltungen beim Rendezvous nach Ladenschluss aufgeführt.

Die Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr und dauern rund eine Stunde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.