Dinslaken: Aktuelle Stadtinformationen

Anzeige
das Duo „Die KlassikEN“ Nicole Rauchmann (Sopran) und Elena Betsis als Partnerin (Foto: Thomas Pieperhoff)
Timbersports
Parkplatzsperrung


Dinslaken. Mit offensichtlich schwerstem Gerät rücken die Sport-Holzfäller schon vor der Großveranstaltung im Burgtheater am kommenden Samstag an. Jedenfalls benötigen die Veranstalter bereits im Vorfeld jede Menge Platz für das erforderliche Equipment.

So teilt die städtische Pressestelle mit, dass die Parkplätze an der Parkstraße schon ab Donnerstag gesperrt werden müssen, der Lehrerparkplatz am Theodor-Heuss-Gymnasium steht vom Freitag an nicht mehr zur Verfügung. Hier müssen vormittags abgestellt Fahrzeuge bis Freitag, 12 Uhr, weggefahren sein, anderenfalls wird abgeschleppt. Die Sperrung dauert bis einschließlich Sonntag, 19. Juli.



Seniorencafé
Zu Beginn der DIN-Tage


Dinslaken. Es ist gute Tradition, dass sich das Dachstudio am Eröffnungstag der DIN-Tage in ein Kaffeehaus verwandelt. Es ist Zeit für das Seniorencafé mit klassischer Unterhaltungsmusik bei Kaffee und Kuchen. In diesem Jahr präsentiert das Duo „Die KlassikEN“ Nicole Rauchmann (Sopran) und Elena Betsis als Partnerin am Konzertflügel die schönsten Melodien aus Oper, Operette und Musical. Im Eintrittspreis von 12 Euro zuzüglich VK-Gebühren ist ein Stück Kuchen enthalten und Kaffee oder Tee, soviel der Appetit verlangt.
Das Seniorencafé beginnt um 15:30 Uhr, Karten gibt es im Vorverkauf an den üblichen Verkaufsstellen (Pressehaus NRZ/Niederrheinanzeiger und WM-Ticketshop bei Medimax) und im Internet bei www.westticket.de


Altstadt-Baustelle
Abbruch kann weitergehen

Dinslaken. Der Abbruch des alten Hackfort-Gebäudes kann weiter gehen. Nachdem Generalunternehmer Tecklenburg eine neu berechnete und unabhängig geprüfte Abbruchstatik eingereicht hatte, besteht aus Sicht der städtischen Bauaufsicht kein Grund mehr, den verfügten Baustopp zu verlängern. Zu den Auflagen des Prüfberichts gehört es, zuvor eine komplette Trennung der tragenden Bauteile zum Nachbargebäude Brückstraße 12 a durchzuführen, so dass erschütterungsarm weitergearbeitet werden kann. Die Erlaubnis zur Fortsetzung der Abbrucharbeiten hatte die Stadt am Dienstagabend erteilt, so die Information der städtischen Pressestelle.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.