Dinslaken: SUPERTRUMPF (UA) Spielzeitkehraus an der Burghofbühne

Anzeige
(Foto: Burghofbühne Dinslaken)
Jugendstück ab 10 Jahren von Esther Becker
Gewinnerstück des Kathrin-Türks-Preises von 2014

Lou, 9 Jahre alt, ist die Weltmeisterin im Warten und Weltmeisterin mit den Karten. Supertrumpf heißt das Kartenspiel, das sie in der Klinik mit den Pflegern gespielt hat, während ihre Eltern ihre ältere Schwester Maya besucht haben. Jetzt ist Maya wieder zu Hause und zählt beim Essen die Erbsen. Sie darf keinen Sport machen, sie darf nicht alleine essen und sie darf nicht ins Kaufhaus – zumindest nicht in die Lebensmittelabteilung. Also spielen die zwei Geschwister Supertrumpf. Wer im Vergleich den höheren Wert hat, der gewinnt. Außer beim Gewicht. Da ist es umgekehrt.
Die Magersucht von Maya bringt das Familiengerüst kräftig ins Wanken. Lou fühlt sich ausgeschlossen und unverstanden. Gleichzeitig will sie Verantwortung übernehmen. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ – doch gilt das auch bei Geschwistern?
Das Gewinnerstück des Kathrin-Türks-Preises, ausgelobt durch die Sparkasse Dinslaken-Hünxe-Voerde, Stadt Dinslaken und Burghofbühne Dinslaken für Autorinnen des Kinder- und Jugendtheaters, wechselt die Perspektive und stellt auf berührende und einfühlsame Weise die kleine, gesunde Schwester in den Mittelpunkt einer Familienkrise.

Mit: Lara Christine Schmidt (Lou), Monika Sobetzko (Maya), Manuela Stüßer (Roberta, Mutter, Pflegerin), Benedikt Thönes (Jonas, Vater, Herr Hannes)
Inszenierung und Bühne: Nadja Blank
Kostüme: Sandra Nienhaus

Esther Becker, 1980 in Erlangen geboren, ist Autorin, Performerin und Sprecherin. Nach einem Theaterstudium an der Zürcher Hochschule der Künste und der Hochschule der Künste Bern studiert sie Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut Biel und am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sie schreibt Theaterstücke, Prosa sowie kulturjournalistische Beiträge. Für ihr Stück "Supertrumpf" erhielt sie 2012 ein Stipendium zum Deutschen Kindertheaterpreis sowie ein Werkstipendium der Theaterkommission der Stadt Zürich, wurde 2013 damit zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen und 2014 mit dem Kathrin-Türks-Preis ausgezeichnet. Esther Becker ist Mitglied der Theaterformation bigNOTWENDIGKEIT.
Die Burghofbühne lobt den Kathrin-Türks-Preis gemeinsam mit der Sparkasse Dinslaken-Hünxe-Voerde und der Stadt Dinslaken alle zwei Jahre aus. Mit "Supertrumpf" setzte sich die Preisträgerin gegen 57 Wettbewerbsbeiträge von 53 Autorinnen durch. Die Jury lobt Esther Beckers „humorvollen und temporeichen Dialoge" und dass die Krankheit Magersucht zwar im Mittelpunkt der Geschichte stehe, aber nicht die Hauptrolle spiele. Das Stück schließe die Lücke zwischen Kinder- und Jugendtheater.
Karten (in Dinslaken) bei NRZ LeserService Dinslaken/Niederrhein Anzeiger Dinslaken
MediMax RM Ticketshop
oder online unter www.westticket.de
Karten: 8 Euro (erm. 5 Euro) zzgl. Gebühr externer Anbieter
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.