Dornröschen oder: Pieksen gilt nicht

Anzeige

Ein Märchenspektakel mit Rosen, Hofstaat und Zeitmaschine erwartet die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer ab 4 Jahren am Mittwoch, 10. August, 11 Uhr im Burgtheater. Auf dem Programm steht der Grimm-Klassiker „Dornröschen“, allerdings in der Version des niedersächsischen Tamalan-Theaters.

„Noch ehe ein Jahr vergeht, werdet Ihr eine Tochter haben.“ sagt der Frosch. „In fünfzehn Jahren wird sie sich an einer Spindel stechen.“ sagt die Fee, aber die andere Fee sagt: “In hundert Jahren wird sie wieder erwachen.“ Jetzt darf er sich bloß nicht verrechnen, denkt der Prinz, der genau zur rechten Zeit vor der Hecke stehen will. Das Tamalan-Theater zeigt, wie die Zeiten sich ändern, in einer Inszenierung für die ganze Familie mit viel Musik, Witz und raffinierten Kostümen.
Karten zum Vorverkaufspreis von 4 Euro zzgl. Gebühren sind an den bekannten Stellen erhältlich, an der Tageskasse kostet der Eintritt 5 Euro. Bei schlechtem Wetter wird im Dachstudio der Stadtbibliothek gespielt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.