"Film ab" in den Osterferien

Anzeige
Und schon geht es los - Kamera läuft und Action. Foto: privat
Dinslaken: Hiesfeld | Derzeit läuft der "4. Places to be" Filmworkshop für Jugendliche ab 12 Jahren. Preview am 22. April im Ledigenheim.

Aus dem Zusammenschluss von VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe, Diakonie Verein Dinslaken, der ev. Kirchengemeinde Hiesfeld, dem Filmclub Dinslaken und den Kreativen im Quartier Lohberg entstand ein 5-tägiger Filmworkshop für Jugendliche. Dieser „TalentCampus - Kultur macht stark“ wird gefördert vom Deutschen Volkshochschul-Verband und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

In kleineren Gruppen werden die Teilnehmer in die Kunst der Filmerei eingeführt. Mit ihrem Mentoren entwerfen sie ein Storyboard - erfinden also die Geschichte - gehen dann gemeinsam hinaus und fangen an zu drehen. „Es ist jedesmal ein tolles Erlebnis, wenn die jungen Leute das erste mal eine Kamera in der Hand halten, wie schnell sie mit der Technik zu recht kommen und den Blick für schöne Aufnahmen schärfen“, so Britta L.QL, die bereits das vierte Mal bei dem Ferienangebot dabei ist und ihr Atelier in der Ritterstraße, Dinslaken Stadtmitte, gegen einen Raum in der ev. Kirchengemeinde in Hiesfeld tauscht.

„P2b – Places to be“ heißt der Workshop und bedeutet so viel wie Lieblingsplatz. Die Jugendlichen entführen den Betrachter für einen Moment in ihr Reich, dahin, wo sie sich gern aufhalten, mit Freunden zusammen sind und sich wohl fühlen. Dass kann auf einem Abenteuerspielplatz, im Jugendzentrum oder in einem Park sein. Zurück im Kursraum werden die Filmsequenzen dann zusammengeschnitten und musikalisch hinterlegt. Auch hierbei führen die Mentoren ein und die Teilnehmer übernehmen den Rest.

In den kleinen Gruppen werden die jungen Erwachsenen bunt gemischt. „Die Teilnehmer kommen aus Hünxe, Voerde und Dinslaken. Aus verschiedenen Stadtteilen und aus oft ganz unterschiedlichen Lebensverhältnissen. Wir haben auch Jugendliche aus einer Flüchtlingsunterkunft dabei“, so Britta L.QL weiter. Ein spannendes Projekt, nicht nur für die Beteiligten sondern auch für das Publikum, welches direkt im Anschluss an den Kurs, am kommenden Samstag, 22. April ab 18 Uhr im Ledigenheim in Lohberg die Ergebnisse in einer offenen Filmvorführung zu sehen bekommt.
„Die Workshops sind beliebt, oft melden sich die Jugendlichen schon für den Folgetermin an“, verriet die Künstlerin.

Im August 2017 entscheidet sich, ob der 5. TalentCampus Filmworkshop in den Herbstferien ( 23. - 27.10.2017) stattfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.