Gelsenkirchener SWINGFONIKER e.V. wieder in der Region

Anzeige
Die Gelsenkirchener Swingfoniker im Bild (Foto: Gelsenkirchener Swingfoniker e.V.)
Dinslaken: Kathrin-Türks-Halle |

Nach dem Gastspiel der Gelsenkirchener Swingfoniker e.V. im September letzten Jahres, sind die rund 50 Sängerinnen und Sänger unter ihrem Leiter Lutz Peller im April wieder in Dinslaken zu sehen und zu hören!

September 2014 - Sonntagskonzert in der Herz-Jesu Kirche Dinslaken-Oberlohberg

Im letzten Jahr konnte der Förderverein der Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg e.V. die Swingfoniker für ein Konzert in der schon häufiger für kulturelle Anlässe genutzten Kirche gewinnen. Dem begeisternden Konzert folgten ebenso positive Berichterstattungen in der lokalen Presse. Dies liegt nicht zuletzt an einem musikalischen Leiter, der mit viel Enthusiasmus und Feingefühl arbeitet. Als Musikpädagoge und vielseitiger Musiker zeigt Lutz Peller immer wieder, dass die Chormusik lebendig, abwechslungsreich und doch präzise vorgetragen, auch in der heutigen Zeit einen unveränderten Stellenwert hat.

Im April in der Kathrin-Türks-Halle

Auch in diesem Jahr hat das Dinslakener Publikum wieder die Gelegenheit, die Swingfoniker und ihren Gesang zu genießen. Für sein Jubiläumskonzert zum 35-jährigen Bestehen hat das Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V. unter Leitung von Johannes Burgard den Gelsenkirchener Konzertchor als musikalischen Gast eingeladen.

Schon fast traditionell gestaltet das Akkordeon-Orchester sein Jahreskonzert im April eines jeden Jahres. Diesmal findet es am Sonntag, 26.04.2015 um 17:00 Uhr statt. Für Interessierte also die Gelegenheit, die Swingfoniker live zu erleben. Und natürlich werden Chor und Orchester auch mit gemeinsam vorgetragenen Werken ihr musikalisches Können präsentieren!

Wer es nicht erwarten kann, oder schon mal einen ersten Eindruck gewinnen will, sei hierauf verwiesen:
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.