Klavier oder Querflöte? Musikschule Dinslaken öffnet die Türen

Anzeige
Dinslaken: Musikschule | Was soll mein Kind für ein Instrument wählen?
Wie sieht ein Violoncello aus?
An welchen Tagen und bei welchen Lehrkräften kann man Klavier lernen?
All diese Fragen kann ein Besuch der Offenen Woche in der Musikschule Dinslaken e. V. beantworten.

In der Woche von Montag, den 11. bis Freitag, den 15. März, bietet die Musikschule Dinslaken e. V. eine „Woche des offenen Unterrichts“ an:
Von 14.30 bis 18 Uhr darf in der Schloßstraße 3 in allen Unterrichten geguckt, gehört und gefragt werden. Im Einzelnen sind zu hören:
Am Montag: Violine, Blockflöte, Klavier, Klarinette, Trompete und Horn.
Am Dienstag: Cello, Klavier, Trompete, Horn und Posaune.
Am Mittwoch: Gesang, Gitarre, Violine, Cello, Klavier, Querflöte und Trompete.
Am Donnerstag: Klavier, Gitarre, Querflöte, Klarinette und Saxophon sowie
Am Freitag: Violine, Viola, Blockflöte, Klavier, Gitarre.
Darüber hinaus werden in der Fröbel-Schule in Hiesfeld, Riemenschneiderstraße 12, Klavier (Dienstag und Mittwoch) und Gitarre (Dienstag) angeboten.

Im Bereich der musikalischen Frühförderung können auch folgende Kurse besucht werden: Musikgarten für 2 bis 4 jährige (Montag 16 Uhr und Mittwoch 16.10 Uhr, Schloßstraße), Früherziehung für 4 bis 6 jährige (Montag 16.50 Uhr sowie Mittwoch 15.20 Uhr und 17 Uhr in der Schloßstraße sowie Dienstag 14.50 Uhr in Hiesfeld) und die Grundausbildung für 6 bis 8 jährige (Montag 15.10 Uhr in der Schloßstraße und Mittwoch 15.20 Uhr und 16.10 in Hiesfeld)
Weitere Auskünfte sind erhältlich über die Musikschule Dinslaken e. V., Schloßstraße 3, Tel. 02064/2080 oder musikschule-dinslaken@gmx.de und www.musikschule-dinslaken.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.