MGV Liederkranz Barmingholten bei einer Matinee in Koblenz dabei

Anzeige
Lieder vom Niederrhein im Weindorf in Koblenz
Dinslaken. Den MGV Liederkranz Barmingholten 1889 führte eine 3-tägige Chorreise ins benachbarte Bundesland Rheinland-Pfalz. Mit 28 Sängern, deren Partnern und einigen weiteren Gästen verbrachte die 59-köpfige Gruppe einen schönen Aufenthalt in der Stadt an der Moselmündung. Eine gut ausgearbeitete und detaillierte Reiseplanung führte die Teilnehmer zu den sehenswerten Zielen. Nach einem Abstecher am deutschen Eck wurde auch die Festung Ehrenbreitstein besucht. Die Nutzung der Seilbahn über den Rhein war dazu praktisch und erlebnisreich zugleich.

In der von Papst Johannes Paul II. zur Basilika minor erhobenen Altstadtkirche St. Kastor durfte sich der Barmingholtener Männerchor von der beeindruckenden Akustik des Gotteshauses überzeugen. Unter der Leitung von Stefan Büscherfeld wurden fünf besinnliche Lieder angestimmt, die den Raum der päpstlichen Basilika mit weichem Chorgesang erfüllten. Die Zuhörer und die Sänger selbst waren vom Klang überaus beeindruckt.

Mitwirkung bei einer Matinee im Weindorf

Ein Höhepunkt der Reise war die Mitwirkung bei einer Matinee im Weindorf Koblenz. Bei herrlichem Wetter versammelten sich im einladenden Innenhof des Gastronomiebetriebes am Rhein 7 Chöre um die Zuhörer von ihren sängerischen Leistungen zu überzeugen. Neben dem MGV Liederkranz Barmingholten 1889 war auch der ausgezeichnete Polizeichor Koblenz, der sehr gute Frauenchor Quodlibet Rübenach, das Vokalensemble St. Josef, der Jugendchor St. Josef, der Projektchor „Morgenchor“ und der internationale Chor „Artenvielfalt“ dabei. Die Veranstaltung machte auch den Barmingholtenern viel Spaß.

Viel gesungen wurde auch bei der anschließenden Schifffahrt über den Rhein. Bei der Rundfahrt bis Boppard stimmten die Sänger passende Lieder an und Chorleiter Stefan Büscherfeld erfreute mit seinem gekonntem Trompetenspiel. Am Abend wurde der Ballsaal des guten Hotels „Contel“ an der Mosel zum Musiksaal, bei dem die Barmingholtener Reisenden und Gäste des Polizeichores Koblenz sich näher kennen lernten.

Vor der Rückreise nach Barmingholten durfte ein ausgiebiger Stadtbummel nicht fehlen, der je nach Einzelwunsch mit oder ohne geführter Reiseleitung angeboten wurde. Doch bevor es endgültig nach Hause ging, wurde noch eine gute Weinprobe durchgeführt. Auch dabei wurden noch einmal viele, der Situation angemessenen Lieder gesungen.

Eine tolle Busreise von Samstag bis Montag, mit vielen Eindrücken die bei den Reisenden in guter Erinnerung bleiben werden, ging zu Ende. Anfragen zur nächsten Chorreise des MGV Liederkranz Barmingholten wurden noch vor der Ankunft am Barmingholtener Vereinshaus an der Sterkrader Straße 14 gestellt. An diesem Ort probt der Männerchor dienstags von 18Uhr bis 19:45Uhr. Interessierte Sänger sind herzlich willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.