Mit Karneval geht's los: Einige Tipps in Sachen Kultur und Brauchtum für 2018

Anzeige
Der Karnevalsumzug in Voerde am Sonntag vor Rosenmontag bringt vermutlich wieder jede Menge Jecken auf die Piste. Archiv-Foto
 
Im Sommer wird bereits zum 20. Mal das mehrtägige FANTASTIVAL Dinslaken gefeiert. "Wiederholungstäter" im Burgtheater ist auch Singer und Songwriter Gregor Meyle. (Foto: Axel Mueller Photography)

Sind der Taschenkalender oder der Handytimer für 2018 noch spärlich gefüllt? Was in unserem Verbreitungsgebiet in den kommenden Monaten in Sachen Kultur und Brauchtum los ist, dazu hier einige kurze Hinweise im Überblick.


Dinslaken/Voerde/Hünxe. Jecken willkommen: Das 1. Dinslakener Narrenkomitee Die Pinguine lädt das Mannsvolk am Sonntag, 21. Januar, ab 11.11 Uhr Uhr zur 39. Original Dinslakener Herrensitzung ein ein. Gefeiert wird im Tribünenhaus der Trabrennbahn an der Bärenkampallee. Am Sonntag, 4. Februar, steigt dort ab 11.11 Uhr auch die 33. Original Dinslakener Damensitzung.
Beim Kinderkarneval bietet der 1. Voerder Karnevalsverein Voerde am Samstag, 3. Februar, in der Gaststätte Haus Wessels in Spellen den Minis helle Freude. Zur Weiberfastnacht gibt es in Voerde ein Frühstück und den Rathaussturm am Donnerstag, 8. Februar. Höhepunkt der Session ist in Voerde der Karnevalszug am Sonntag, 11. Februar. Er beginnt um 11.11 Uhr. Die geplante Prunksitzung fällt in diesem Jahr dagegen zugunsten des Zuges aus.
Die KG Rot-Gold Dinslakener Altstadt präsentiert ihre Prunksitzung am Samstag, 3. Februar, ab 20.11 Uhr in der Gaststätte König am Altmarkt. Die große Prunksitzung findet am Samstag, 27. Januar, ab 20.11 Uhr im Gustav-Heinemann-Schulzentrum statt. Zur Kindersitzung lädt die KG am Sonntag, 28. Januar, ab 15 Uhr ins GHZ ein. Das wird richtig üppig: Die Altweiber-Party steigt in der Dinslakener Innenstadt am Donnerstag, 8. Februar, ab 12.12 Uhr. Der Karnevalsumzug Wehofen findet am Samstag, 10. Februar, 15.11 Uhr, statt.
Sauber: Vom 14. April bis 21. April heißt es "Picobello - Dinslaken räumt auf!" Noch ist zwar Winter in Dinslaken, doch die Stadt denkt schon an das Frühjahr: Dann soll es zu zweiten Mal eine gemeinsame stadtweite Frühjahrsputzaktion geben. Unter dem Motto „picobello - Dinslaken räumt auf“ können sich Interessierte schon jetzt auf der Homepage der Stadt anmelden. Alle Bürger, Kindergärten, Schulen, Vereine, Verbände, Nachbarschaften, Unternehmen und sonstige Organisationen und Gemeinschaften sind aufgerufen und eingeladen. Vom 14. April bis zum 21. April geht es dann zur Sache. Die benötigten Sammelsäcke, Arbeitshandschuhe, Greifzangen und Warnwesten werden von der Stadt gestellt. „Durch die gemeinsame Aktion soll nicht nur unsere Stadt aufgeräumt, es soll auch ein Bewusstsein für Sauberkeit und Verantwortung aller geweckt werden“, sagt Bürgermeister Dr. Michael Heidinger.
An Rhein und Ruhr gibt es um die verkaufsoffenen Sonntag kontroverse Diskussionen. Aber ein Shopping-Event steht schon fest: Am Freitag, 29. Juni, lädt die Innenstadt von Dinslaken zum alljährlichen Late Night Shopping ein. Von 18 bis 22 Uhr kann in allen Geschäften der Innenstadt vom Neutor bis zur Altstadt nach Herzenslust gestöbert werden. Viele tolle Aktionen und Angebote in den Geschäften der Innenstadt warten auf die Kunden. Begleitet wird das Late Night Shopping durch ein buntes Rahmenprogramm mit dem Feuerwerk im Burgtheater als Highlight und schönen Abschluss der sommerlichen Einkaufsnacht. Danach kann der Abend in den Gaststätten und Kneipen der Innenstadt ausklingen.
Am Samstag, 30. Juni, gibt es wieder "!SING - DAY OF SONG" und vor allem die ExtraSchicht, die Nacht der Industriekultur. Vom 20. bis 28. Juli wird beim Fantasival Dinslaken wieder zu einem NRW-Hotspot für Musik-, Literatur- und andere Kunstfreunde. Vier Wochen später, nämlich vom 24. bis 26. August, werden erneut die DIN-Tage zelebriert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.