Museum Voswinckelshof: Runde Sache

Anzeige
Dinslaken. „Tondi“ nennt sich eine Ausstellung ab Sonntag, 31. Januar, im städtischen Museum Vioswinckelshof. Die Ausstellung wird durch den Museumschef Dr. Peter Theißen und Magdalene Schwan-Storost und Peter Withof vom Kulturkreis eröffnet. Interessierte Büger sind herzlich dazu eingeladen sich die Ausstellung bis zum 6. März anzuschauen.

Die Abkürzung leitet sich von dem italienischen Wort Rotondo ab, einem Rundbild, welche schon Michelangelo und Botticelli angefertigt haben. Im Foyer des Hauses und im Obergeschoss werden insgesamt 64 thematisch passende Werke von Mitgliedern des örtlichen Kulturkreises gezeigt.

Das Museum am Elmar-Sierp-Platz 6 ist dienstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Mit etwas Glück bekommen Besucher, solange der Vorrat reicht, einen kostenfreien Ausstellungskatalog.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.