NABUCCO zu Gast

Anzeige
Kultur-Highlight in Dinslaken: Am Freitag,5. August, wir dir Oper NABUCCO um 20 Uhr im Burgtheater aufgeführt. Foto: privat

Am Freitag, 5. August, kommt die berühmte Oper NABUCCO von Guiseppe Verdi in das Burgtheater in Dinslaken. Das Orchester und der Chor „Plovdiver Symphoniker“ unter der Leitung des Dirigenten Nayden Todorow gestalten diesen einmaligen Opernabend.

Mit einem großen Bühnenbild und imposanten Kostümen glänzt das Burgtheater in Dinslaken für einen Abend als Opernkulisse. Die städtische Veranstaltungsagentur DIN-Event holt die weltberühmte Oper NABUCCO von Giuseppe Verdi nach Dinslaken. Dieses kulturelle Highlight wird in Zusammenarbeit mit den Plovdiver Symphonikern und RGV Veranstaltungen am 5. August um 20 Uhr im Burgtheater aufgeführt. Mit einem großen Bühnenbild und hervorragenden Kostümen wird das Burgtheater in Dinslaken für einen Abend zur Opernkulisse gestaltet.
Über 120 Mitwirkende, darunter die einmaligen Mezzosopranistin Elena Chavdarova, der Tenor „Stoyan Daskalov, der Barriton Alexander Krunev, der Bass Ivaylo Dhurov sowie Solisten von den großen Bühnen der Welt gestalten diesen einmaligen Opernabend.
Die Oper NABUCCO führt die dramatische Geschichte um den babylonischen König Nebukadnezar auf. Besonders das Lied Va, pensiero, sull'ali dorate aus dem dritten Akt der Oper ist als „Gefangenenchor“ und heimliche Nationalhymne der Italiener weltberühmt. Eine spannende Story voller schicksalhafter Tragik, auf die sich die Dinslakener an diesem Sommerabend in der einzigartigen Kulisse des Burgtheaters fast wie in der eindrucksvollen Mailänder Scala oder der Arena di Verona fühlen können.
Tickets gibt es im Pressehaus und an allen bekannten VVK-Stellen der Region.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.