Patrick Modiano und der Literaturnobelpreis

Anzeige
Dinslaken: VHS | „Schafft den Nobelpreis doch einfach ab! [...] Wer immer es in diesem Jahr wird: Die Chancen sind groß, dass es wieder mal den Falschen trifft", war im Feuilleton der Welt am 07.10.14 zu lesen. Keine literarische Auszeichnung ist weltweit so angesehen wie der Literaturnobelpreis, obwohl die Entscheidungen oftmals als fragwürdig gelten. Im Oktober ging der Preis an den französichen Schriftsteller Patrick Modiano. Im Rahmen unserer Veranstaltungswoche rund um den Welttag des Buches wird Ihnen der Literaturwissenschaftler Michael Serrer den Preisträger mit Leben und Werk vorstellen sowie die Hintergründe des Verfahrens und der Entscheidungsfindung aufzeigen.
Michael Serrer lehrte an vier Universitäten und veröffentlichte u.a. in der „Zeit", der „Neuen Zürcher Zeitung" und „faz.net". Seit 1998 leitet er das Literaturbüro NRW in Düsseldorf.

Mittwoch, 22. April , 19.30 - 21.00 Uhr
Dinslaken, VHS, Dachstudio
gebührenfrei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.