Pegasus-Spieleclubtag Frühjahr 2014 bei den HIESPIELCHEN

Anzeige
Die Spiele des Pegasus-Spieleclubtages Frühjahr 2014.

6. Offizelle Pegasus-Spieleclubtage 2014

Der Spielekreis HIESPIELCHEN hatte sich wieder angemeldet und so konnte der 6. Spieleclubtag am Freitag, den 06. Juni 2014 im ev. Gemeindehaus an der Büngelerstraße starten.


Trotz des bevorstehenden Pfingstwochenendes waren über 20 Spielefreunde erschienen - sogar aus Geldern war jemand angereist. Das Paket mit den Spielen war kurz zuvor eingetroffen, aber nicht alle Regeln konnte ich auf die Schnelle erarbeiten.


Neben den vier Spielen des Paketes für diesen Abend - "Fungi", "Revolver", "Raumstation Theseus" und "Vampir-Mau-Mau" hatte ich wieder etliche Pegasus-Spiele bereitgelegt.


Zu Beginn wollten die meisten keines der neuen Zweierspiele ausprobieren. Vielmehr reizten die drei für höhere Weihen vorgeschlagen Spiele "Camel up" für das Spiel des Jahres 2014 und "Istanbul" und "Rokoko" für das Kennerspiel des Jahres 2014 die Anwesenden. Ja und diese konnten auch gut erklärt werden - hatten einige doch "Istanbul" bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Brettspiel in Herne gespielt und auch "Camel up" hatte ich beim Essener Spielefrühling von "allgames" bereits kennengelernt.
"Rokoko" war schon beim Spieleseminar des Spielekreises in Bad Holzhausen dabei.


Das Kartenspiel "Port Royal" war einigen Spieler/innen bekannt und so konnte zu Beginn gleich losgespielt werden. An "Raumstation Theseus" wollte sich so recht keiner ranwagen an diesem Abend. Nachdem ich mich inzwischen mit der Regel befasst habe, war es vielleicht auch gut. Ich glaube die erste Partie sollte man in Ruhe angehen. Aber es gibt ja noch viele Spieletreffs der HIESPIELCHEN in diesem Jahr.


Die beiden anderen Zweierspiele - Raumstation Theseus ist nämlich auch eher zu Beginn ein Zweierspiel - "Fungi" und "Revolver" testete ich an diesem Abend mit der Spielerin aus Geldern. Das lustige Pilzsammelspiel, gefiel uns an diesem Abend so gut, dass wir nach der ersten Partie direkt eine zweite folgen ließen. Beim Spiel des Guten "Colonel Ned Mc Ready" gegen die Bösen um den Banditen "Jack Colty" bei "Revolver"ging es für mich, den Sheriff, nicht gut aus. Aber wir waren uns auch nicht 100 % sicher, ob wir alle Karten richtig interpretiert hatten. Eine zweite Runde wollten wir an diesem Abend jedoch nicht unbedingt spielen.


Zum Abschluss für mich an diesem Abend das lustige "Vampir-Mau-Mau". Schade, ich hatte zu spät überlegt, den Autor einzuladen. Peter Neugebauer ist nämlich ganz in unserer Nähe am Friedensdorf Oberhausen zu Hause. Und wenn er nicht auf Pfingsturlaub war, wäre Peter bestimmt vorbeigekommen.


Auf den anderen Spieletischen hatten Partien mit "Port Royal", "Village" und "Milestones" für Spielefreude gesorgt.


Mal sehen, welche Spiele Pegasus im Herbst präsentieren wird, wenn die 7. Pegasus-Spieleclubtage anstehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.