Spielevorstellung beim Spielekreis HIESPIELCHEN

Anzeige
Spielevorstellung des Spielekreises HIESPIELCHEN im ev. Gemeindehaus Kirchstraße in Hiesfeld.
 
Viele Spieletische im großen Gemeindesaal des ev. Gemeindehauses Kirchstraße in Hiesfeld.
Dinslaken: ev. Gemeindehaus Kirchstraße |

HIESPIELCHEN stellt den Spielejahrgang 2012 vor.

Samstag, 24 November 2012, 16:00 - 20:00 Uhr.

Einmal im Jahr wird der große Saal im Gemeindehaus Kirchstraße 7 in ein Spieleparadies verwandelt. Der Spielekreis HIESPIELCHEN bietet in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kinder und Jugend der Stadt Dinslaken eine riesige Auswahl an Kinder-, Familien- und Erwachsenenspielen, die nicht nur angeschaut, sondern auch ausprobiert werden können.

35 Kinderspiele und 33 Familien- und Erwachsenenspiele warteten darauf gespielt zu werden. Die HIESPIELCHEN (an bunten T-Shirts mit dem Vereinslogo erkennbar) halfen auf Wunsch, schlugen Spiele vor, erklärten die Regeln und spielten auch immer wieder gerne mit. Erfreulicherweise hatten viele Familien mit ihren Kindern den Weg ins Gemeindehaus gefunden. So konnte man gemeinsam spielen und die Gefahr ist nicht so groß, dass Spiele auf den Gabentischen landen, die nur ausgepackt und anschließend wieder beiseite gelegt werden. Mein Tipp: "Schenken Sie doch den Kindern nicht nur das Spiel, sondern auch gleich die erste gemeinsame Partie dazu."

Nicht von allen gespielten Spielen ( 75 % der Auswahl des Spielekreises) konnte ich ein Foto machen, denn Erklären, Mitspielen und gleichzeitig Fotografieren war nicht drin. Hier einige Tipps und Kommentare zu den Spielen auf den Bildern.

Selbstverständlich konnten wieder die aktuell in diesem Jahr mit Preisen ausgestatteten Spiele getestet werden. Zum Kinderspiel des Jahres 2012" wählte die "Jury Spiel des Jahres" das Spiel "Schnappt Hubi!" (Ravensburger). Es ist eine Kombination von Brett- und Computerspiel und die Kinder können es nur kooperativ gewinnen. Gespenst Hubi klaut den Tieren ihre Leckerbissen und gemeinsam gehen die Kinder mit den Tieren im Spukhaus auf die Suche. Damit man die Hinweise auch akustisch verstehen konnte, waren wir mit dem Spiel auf den Flur ausgewichen. Ein gutes Memorygedächtnis ist auch bei "Spinnengift und Krötenschleim" (KOSMOS) wichtig, um Chips für den Monstertopf zu gewinnen. Es war auf der Nominierungsliste zum Kinderspiel des Jahres."Ein amerikanischer Autor hat ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten erschaffen", so steht es in der Begründung der "Jury Spiel des Jahres" zur Wahl von "Kingdom Builder" (Queen Games) von Dominion-Autor Donald X. Vaccarino zum Spiel des Jahres 2012. Wer lieber würfelt ist gut bei "Vegas" (alea/Ravensburger) aufgehoben, das auf der Nominierungsliste zum Spiel des Jahres stand. "Kennerspiel des Jahres 2012" wurde "Village" (eggertspiele/Pegasus) des Autorenpaares Inka und Markus Brand. Am Vorabend der Essen Spiel'12 bekam es außerdem den Deutschen Spielepreis 2012 verliehen. Und an diesem Abend standen auch ihre beiden Kinder Emely und Lukas auf der Bühne. Für "Mogel Motte" (Drei Magier Spiele) erhielten die Beiden den Deutschen KinderspielePreis 2012. So etwas können sich auch nur Kinder ausdenken. Um die Mogelmotten loszuwerden muss man nämlich das tun, was sonst bei Spielen verboten ist, mogeln. Karte fallen lassen oder mit einer anderen zusammen ablegen usw. Doch darf man sich dabei nicht von der Wächterwanze erwischen lassen. Als bestes Kartenspiel wurde vom Spielemagzin "fairplay" "Targi" (KOSMOS) ausgezeichnet und außerdem stand es auf der Nomierungsliste zum Kennerspiel des Jahres 2012, ein Super-Zweierspiel zweier Tuareg-Anführer. Auf den Empfehlungslisten vertreten "Hexenhochhaus" (Drei Magier Spiele" (mit dem magnetischen Hexenbesen durch Hexenhochhaus), "Drecksau" (KOSMOS), das herrliche kurze Kartenspiel (Wer verwandelt seine Schweine als erstes in Drecksäue!), und "Rapa Nui" (KOSMOS) (Auf der Osterinsel als Stammeshäuptling wetteifern). Am Spieltisch von "Santa Cruz" (Hans im Glück) Marcel Süßelbeck, einer der beiden Autoren von "Fresko".

Von den Frühjahrneuheiten bei den Kinderspielen sehen Sie auf den Bildern:
"Schusselhexe" (HABA), "Kuck Ruck Zuck" (HABA), "Tier auf Tier - Jetzt geht's los!" (HABA) und "Monstertorte" (HABA). Bei den Familien- und Erwachsenspielen zeigen die Bilder "Grimoria" (Schmidt Spiele), "Lakota" (KOSMOS), "Wanzen tanzen" (Amigo) und "Riff Raff" (Zoch Spiele).

Großen Raum nahmen auch die schon lieferbaren Neuheiten der Spiel'12 in Essen ein. Bei den Kinderspielen sind auf den Fotos zu sehen: "Nacht der magischen Schatten" (HABA), "Pingo und Pongo" (Noris) vom heimischen Autor Peter Neugebauer, "Eiskalt erwischt" (HABA), "Kroko Toko" (Zoch Spiele), "Banana Macho" (Zoch Spiele) und "Karolinchen" (Zoch Spiele). Bei den Familien- und Erwachsenenspielen im Bild: "Milestone" (eggertspiele/Pegasus), "Qwirkle Cubes" (Schmidt Spiele), "Caro" (Noris), "Rondo" (Schmidt Spiele), "10 Tage durch Deutschland (Ravensburger), "Eminent Domain" (Pegasus) und "Yay" (Noris).

Wer keine Zeit gefunden hatte, im Gemeindehaus vorbeizuschauen, kann sich so hoffentlich einen kleinen Überblick verschaffen. An den Spieletreffs der HIESPIELCHEN (siehe Termine auf unserer homepage des Spielekreises HIESPIELCHEN) kann man die vorgestellten Familien- und Erwachsenenspiele auch kennenlernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.