Support Your Local Scene Festival: Bands aus Dinslaken und Umgebung gesucht

Anzeige
Für das SYLS-Festival am letzten Augustwochenende können sich Bands aus Dinslaken und der näheren Umgebung noch bis Ende April bewerben. Foto: privat
Dinslaken: Burgtheater | 10 Jahre SYLS-Festival im Burgtheater – umsonst und draußen.

Am 28. und 29. August ist es wieder soweit. Im Rahmen der Jugend-DIN-Tage veranstaltet die Support Your Local Scene Arbeitsgemeinschaft (SYLS-AG), das SYLS-Festival 2015 im Burgtheater. Bands und KünstlerInnen aus Dinslaken und Umgebung sind aufgefordert sich zu bewerben, um auch in diesem Jahr wieder tausende BesucherInnen zu begeistern.

Im Jahr 2005 drohte ein Stück Jugendkultur in Dinslaken verloren zu gehen, als Haushaltskürzungen dazu führten, dass die Stadt Dinslaken das alljährliche Konzert im Rahmen der Jugend-DIN-Tage nicht mehr veranstalten wollte. „In letzter Minute“ sicherte eine engagierte Gruppe von jungen Menschen dieses Event. Mit zahlreichen Spenden und vor allem Eigeninitiative fand dann im Jahr 2005 doch noch ein zweitägiges Festival im Burgtheater statt. 2010 machte die so entstandene SYLS-AG dann eine Pause, da die Stadt Dinslaken im Rhamen von „Ruhr 2010“ ein anderes Konzept für das Burgtheater bevorzugte.
Somit feiert das SYLS erst in diesem Jahr sein 10jähriges Bestehen und die Organisatoren hoffen erneut auf viele bunte Bewerbungen und Besucher.

Newcomer und erfahrene Gruppen aus allen Bereichen der Rock-Musik können sich ab sofort bis Ende April mit Demo- und Infomaterial unter dem Stichwort „SYLS 15“ postalisch zu Händen des ND-Jugendzentrums (Martin Baumann, ND-Jugendzentrum, Beethovenstraße 6-12, 46535 Dinslaken) bewerben. Nach Ablauf der Frist wird die SYLS-AG aus allen BewerberInnen diejenigen ermitteln, welche dann auf dem Festival spielen werden.

Auch letztes Jahr gaben wieder viele Besucher ihr Leergut am Aktionsstand „Pfandland“ ab, Diese Erlöse wurden auf insgesamt 1000 Euro aufgestockt und so konnte man 2014 erneut den Bau einer Schule in Uganda finazieren. Die dortige Gemeinde steht seit den ersten Spenden im regelmäßigen Brief- und E-Mailkontakt mit den „SYLSern“und berichtet stets über die neusten Entwicklungen, so daß man wirklich sehen kann, was mit den Spenden vor Ort passiert. Falls sich in diesem Jahr eine Interessensgemeinschaft oder ein Verein für diese Aktion begeistern kann und den Stand ehrenamtlich übernehmen möchte, wenden sie sich bitte an die oben aufgeführte Adresse.

Bedanken möchte sich die Syls-Ag außerdem bei der Bäckerei Schollin, die schon seit Jahren mit einer Spende dafür sorgt, daß die Bands , die ohne Gage spielen, auch kulinarisch versorgt sind.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.