Dinslaken: Chorständchen im Hiesfelder Seniorenstift

Anzeige
(Foto: Rainer Quik (Pressewart u.2. Vorsitzender))
Bereits zum dritten Mal bereiteten die Sänger des Quartettvereins Hiesfeld zusammen mit den Sangesbrüdern des MGV Bruckhausen den Bewohnern des Hewag-Seniorenstifts in Hiesfeld am 29. Mai eine selten schöne Abwechslung.
Unter der Leitung ihres Chordirektors ADC, Hans Dieter Rohde, der auch einmal mehr sein Talent als auflockernder Moderator unter Beweis stellte, brachten die Sänger sieben Lieder und zwei Zugaben a cappella zu Gehör.
Die Leiterin des Sozialen Dienstes, B. Reishaus, drückte abschließend mit ihrem Dank auch ihre eigene gewonnene Erkenntnis aus, dass die Musik bzw. der Gesang dort eine gemeinsame Sprache sei, wo individuelles Sprechen und Verstehen versiege.
Mit genau dieser Intention waren die Sänger angetreten. Am Ende ihrer Vorträge und nach gemeinsamem Gesang mit den Zuhörern waren sich alle einig, dieses Ziel erreicht zu haben. Dankbarkeit und viel Applaus waren der Lohn.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.