Dinslaken: Sachspende für Kleinkinder

Anzeige
Der örtliche Drogeriemarkt dm hat sich der Stadtverwaltung gegenüber bereit erklärt, für Kleinstkinder von Geflohenen erstmals, künftig öfter, Windeln, Windeltücher und dergleichen zur Verfügung zu stellen. Rund 600 Windeln/Tücher wechseln am Dienstag, 8. September, in der Neutor-Galerie den Besitzer. Beteiligte sind voraussichtlich Filialleiterin Elvira Halilovic, seitens der Stadtverwaltung Anne Kallert und Thomas Wolff vom allgemeinen Sozialen Dienst. Termin: 11 Uhr in der Neutor-Galerie. Die Redaktionen sind freundlich eingeladen zum Fototermin.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.