"Funked up" - Junge Band zeigt alternative Musik auf

Anzeige
(v.l. oben) Jan Lammert (Johnny Fingers), Vida Acheampong (Lady Soul), Miriam Flüchter (Mrs. Sax), Thilo Hildebrand (T.H. the harmonizer), (v.l. unten) Simon Dlugos (Mr.Funk), Maximilian Weißmann (Sergeant Slapper), Tim Schülling (Mr.Saxobeat), Melissa Metzner (Lady Blues), Jens Lammert (The Lord of the strings), Dennis Schülling (The Funky Monkey), Foto: privat
Kreis Wesel. Zehn Musiker und eine Vielzahl von Instrumenten: Die Band "Funked up" aus Moers und Umgebung begeistert auf verschiedenen Musikevents.

Seit drei Jahren bildet der Funk und Soul die Grundlage für die Musik der Band, die 2010 von drei Mitgliedern gegründet wurde.
Die Musiker verbindet ihre Begeisterung für den Funk, welchen sie jungen Leuten näher bringen wollen. "Normalerweise kennt die junge Generation unseren Stil nur als "die Musik der Eltern", doch wir wollen zeigen, dass Funk und Soul auch auf Bandevents gut ankommt," erzählt Melissa Metzner, eine Sängerin der Band.

Glitzer und Glamour

Nicht nur durch ihre besondere Musikrichtung lockt die Band das Interesse der Zuschauer auf sich, auch die Outfits sind individuell auf das Motto der Musikgruppe abgestimmt. Mit scharz-goldenen Kleidern, glitzernden Hüten oder Krawatten zeigen die Musikliebhaber, dass der Funk regelrecht eine Party ist. "Unser Auftreten ist ähnlich einer Diskokugel. Die Devise: Auffallen und die Leute begeistern," so ein Bandmitglied weiter.

Auf den Events wird klar, ihre Musik hebt die Stimmung und setzt sich von der Allgemeinheit ab. "Wir haben eine eigene Nische gefunden und unterscheiden uns von den meisten Bands auf den Festivals," bringt Melissa Metzner zum Ausdruck.

Die Band hat bereits eine CD aufgenommen, die bis Ende des Jahres erscheinen soll. Ihr Album "The groove strikes back" umfasst selbst geschriebene Lieder der Band, die den Musikstil neu und jung aufleben lassen sollen. "Auf unseren Auftritten spielen wir aber auch Songs von Jan Delay oder Stevie Wonder," so die Sängerin weiter.

Die Band hat bereits Auftritte außerhalb von NRW angenommen.
Als nächstes sorgen "Funked up" am Samstag, den 12. Oktober, bei "Enni night of the bands" in der Röhre in Moers vier Stunden lang für Unterhaltung.

Mehr Informationen zur Band finden Sie auf ihrer Facebook-Seite.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.