Neutor Galerie Dinslaken mit neuem Mieter

Anzeige
Vor kurzem wurde der Scheck über 20.000 Euro in der Neutor Galerie übergeben. Die Spende soll dazu dienen, weitere Stammzellspender zu finden, um die Krankheit der Betroffenen zu besiegen. Foto: Marion Berger
Dinslaken: Neutor-Galerie |

An das Leid anderer zu denken, ist nicht für viele selbstverständlich. Nicht jedoch für die Geschäftsführer und Mitarbeiter der Burger-King-Filialen am Niederrhein und somit auch der neuen Filiale in der Neutor Galerie.

Das Team vom Burger King am Niederrhein engagiert sich für die DKMS. Für Eltern, Angehörige, Geschwister und nicht zuletzt die betroffenen Kinder selbst ist es eine Schreckensdiagnose: Leukämie. Diese Diagnose zieht meist eine lange Kette an Untersuchungen und Behandlungen nach sich. Nicht genug: Oft gelingt eine Heilung nur durch eine rettende Stammzellenspende. "Wir besiegen Blutkrebs! - Dies ist die Mission der DKMS. Für unsere Mitarbeiter und uns war es ein echtes Herzensanliegen, diese Mission mit voller Kraft zu unterstützen", so Arndt Scholten und Alexander van Bömmel, geschäftsführende Gesellschafter von acht Burger-King-Restaurants und beide selbst Väter von drei Kindern. Stolz und froh verkündeten die Geschäftsführer, die in den Restaurants gesammelte und von der Geschäftsleitung aufgerundete Spendensumme von 20.000 Euro. Jetzt wurde der Scheck in der Neutor Galerie übergeben. Die Spende soll dazu dienen, weitere Stammzellspender zu finden, um die Krankheit der Betroffenen zu besiegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.