POL-WES: Wesel - Tageswohnungseinbruch / Vorläufige Festnahme Dank beherzter Zeugin

Anzeige
Wesel (ots) - Am Dienstag gegen 10.30 Uhr kehrte eine 36-jährige
Weselerin zu ihrer Wohnung in der fünften Etage eines
Mehrfamilienhauses an der Wackenbrucher Straße zurück und staunte
nicht schlecht: Die Wohnungstür war weit geöffnet, obwohl die
36-Jährige sie zuvor geschlossen hatte. Die Weselerin betrat die
Räumlichkeiten und hörte in der Küche Geräusche. Als sie dort
nachsah, bemerkte sie ein unbekanntes Mädchen, das von der
Anwesenheit der Zeugin überrascht war. Diese zog geistesgegenwärtig
die Haustür zu, um die Unbekannte an der Flucht zu hindern und
verständigte gleichzeitig die Polizei. Während die Weselerin die
Polizisten über den Sachverhalt in Kenntnis setzte, trat das junge
Mädchen auf den Balkon und unterhielt sich mit einer weiteren
Unbekannten, die sich in der Nähe des Hauseingangs aufhielt und
offenbar im Garten "Schmiere" stand. Die 36-Jährige schilderte auch
dies den Kolleginnen und Kollegen der Einsatzleitstelle, die eine
sofortige Fahndung auslösten. Kriminalbeamten gelang es daraufhin, in
der Wohnung der Weselerin eine 14-jährige Kroatin vorläufig
festzunehmen. Weiterhin stellten sie fest, dass das Schloss an der
Wohnungstür gewaltsam geöffnet war. Weitere Beamten in ziviler
Kleidung nahmen im Rahmen der Fahndung noch unweit des Hauses, eine
22-jährige Frau aus Kroatien ebenfalls vorläufig fest. Bei der
Durchsuchung der Kroatin fanden die Beamten Einbruchswerkzeug und
Diebesgut. Den aufgefundenen Schmuck sowie das Werkzeug stellten sie
sicher. Heute Mittag führten Kriminalbeamte die 22-Jährige einem
Haftrichter vor, der Haftbefehl gegen sie erließ. Die 14-Jährige
wurde entlassen. Da die 22-Jährige im Verdacht steht, für weitere
Einbrüche in Betracht zu kommen, zudem die Herkunft des aufgefundenen
Schmucks noch nicht geklärt ist, dauern die weiteren Ermittlungen der
Kommission "Wohnungseinbruchsdiebstahl" derzeit noch an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.