Rheinland: Das Nachbarschaftsnetzwerk wächst!

Anzeige

Über Kochgemeinschaften, Kulturveranstaltungen und Wohnprojekte


Düsseldorf, 23.September 2015: Gleich acht Nachbarschaften haben sich jetzt der Aktion "gesunde Nachbarschaften" angeschlossen.
Bei dem Projekt, handelt es sich um ein von der AOK initiiertes Pilotprojekt. Es geht darum zu zeigen, wie gute Nachbarschaft gelingen kann.
21 Initiative zeigen ihr Engagement auf ganz unterschiedliche Weise auf ihrer Straße, in der Gemeinde oder im Stadtteil.
MitarbeiterInnen der AOK unterstützen die Nachbarinnen und Nachbarn vor Ort durch Beratung und Vorträge.

Die Mitglieder der Initiative AmaryllisPLuS aus Bonn haben sich zu einem Mehrgenerationenprojekt zusammengeschlossen, um gemeinschaftlich so lange wie möglich selbstbestimmt leben zu können. Neue Kontakte knüpfen und für einander da sein – das möchten auch die Nachbarinnen und Nachbarn des Quartiers Bettrath-Hoven aus Mönchengladbach. Ihre Kochgruppe „Junges Gemüse trifft reifes Obst“ erfreut sich schon heute reger Beteiligung. Weitere Treffpunkte sind in Planung.

Eine gute Nachbarschaft, schafft ein angenehmes Wohlbefinden und stärkt die Gesundheit..

Wo sich Jung und Alt zusammentun, geht es kreativ zu – das zeigen die vielfältigen Projekte von „Gesunde Nachbarschaften“ auf anschauliche Weise. „Wir werben für das Prinzip der Nachbarschaftshilfe und wollen dazu ermuntern, diesen guten Beispielen zu folgen und selbst aktiv zu werden“, sagt Günter Wältermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg. Die AOK-Expertinnen und Experten beraten die Nachbarschaften individuell und direkt vor Ort. Besonders gefragt sind Vorträge zu gesunder Ernährung, Pflegeleistungen und Informationen zu wohnortnahen Bewegungs- und Sportkursen.

Nachbarinnen und Nachbarn aus dem Rheinland, die an der Aktion „Gesunde Nachbarschaften“ teilnehmen und Beratung in Anspruch nehmen wollen, sind herzlich eingeladen, sich der Aktion anzuschließen und Erfahrungen auszutauschen. Eine Mitgliedschaft in der AOK ist nicht Bedingung. Die Aktion fördert Nachbarschaften, die bereits aktiv sind aber auch neu gegründete Initiativen, die von den Erfahrungen anderer profitieren wollen.

Auf der Projektwebseite www.aok-gesunde-nachbarschaften.de stellen sich die teilnehmenden Nachbarschaftsinitiativen vor. Anmeldungen werden unter info@netzwerk-nachbarschaft.net angenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.