St. Paulus-Gospel-Singers aus Voerde mit vielen neuen Liedern für den 16. Voerder Gospelabend

Anzeige
Gruppenbild Foto: privat
24 Sängerinnen und Sänger fuhren mit ihrem Chorleiter, Stefan Büscherfeld, vom 4. bis 6. Oktober in das KAB Heinrich Lübke Haus nach Günne. Von der schönen Gegend am Möhnesee sah die Gruppe nicht viel, denn es standen intensive Proben für den im November stattfindenden Gospelabend auf dem Programm.

Während es draußen regnete, trafen die Sängerinnen und Sänger sich im Europasaal zu Klang- und Stimmübungen und zum Proben neuer Lieder. Der achtstimmigen Kanon „Der Himmel geht über alle auf“, der durch das Bildungshaus schallte, lockte den jüngsten Fan des Chores, die vierjährige Paula zusammen mit ihren Opa, in den Probenraum. Gerne durfte sie bei der Probe bleiben und war mit vollem Einsatz und viel Spaß, wie alle Chormitglieder, dabei.Gleich das erste neue swingende Lied „I was gladwhentheysaid“ begeisterte die Chormitglieder. Danach übten die Sängerinnen und Sänger konzentriert die nächsten neuen Lieder mit ihren sehr unterschiedlichen Melodien ein.

Bei den vielen schönen Liedern, fiel den Sängerinnen und Sängern die intensiven Proben leicht. Und so dankte und lobte der Chorleiter seinen Chor zum Abschluss mit den Worten: „Mir hat besonders gefallen, dass ihr alle gut und intensiv an diesem Wochenende gearbeitethabt und wir nun für den Gospelabend gut vorbereitet sind“ Einige dieser Lieder sang der Gospelchor dann auch direkt in der Sonntagsmesse des KAB-Hauses. Die Sängerinnen und Sänger begeisterten damit die Gäste der vollbesetzen Kapelle.

„Ich bin froh, dass ich an diesem Wochenende dabei war. So konnte ich neben den intensiven Proben auch meine Mitsängerinnen und Mitsänger einmal besser kennenlernen“ fand Alexandra Schwarz, die zum ersten Mal mitfuhr. Nun freut sich der Gospelchor darauf, die neuen Lieder beim 16. Voerder Gospelabend am 10. November in der Pauluskirche um 17 Uhr zu singen. An diesem Abend können Sie die große Vielfalt der Gospelmusik erleben. Neben den St. Paulus-Gospel-Singers treten an diesem Abend die Kopernikus Gospelsingers unter der Leitung von Christian Blinkert, das Gospelprojekt des evangelischen Kirchenkreises Dinslaken, begleitet von Daniela Ratajczak und das Ensemble QuintusSense unter der führenden Hand von Quintus Sachs auf.

In diesem Jahr unterstützen die Chöre dieses Benefizkonzert den in diesem Jahr neu gegründeten Verein „Bürger helfen Bürger e.V. “ in Voerde-Friedrichsfeld. Dieser gemeinnützige und mildtätige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen die sich in einer wirtschaftlich oder sozial schwierigen Lebenslage befinden kostenlos zu helfen.Die Chöre freuen sich auf Ihr Kommen. Der Eintritt ist frei und wir hoffen auf Ihre Unterstützung bei der Türkollekte am Ausgang zum Ende des Konzertes für dieses Projekt.

16. VoerderGospelabend am 10. November
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.