Verkehrsunfall mit schwerverletztem zehnjährigen Fahrradfahrer

Anzeige
Dinslaken. Am Donnerstag, 22. Juni, gegen 15.35 Uhr, kam es im Verlauf der Sterkrader Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kind mit Fahrrad. Ein 62-jähriger Mann aus Dinslaken wollte mit seinem Pkw rückwärts ausparken und übersah dabei einen zehnjährigen Radfahrer aus Dinslaken, der die Sterkrader Straße in Richtung Krengelstraße befuhr. Der Junge kam durch den Zusammenstoß zu Fall und wurde schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus in Dinslaken eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Es entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Für die Unfallaufnahme musste der Verkehr durch Polizeibeamte abgeleitet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.