Verkehrsunfallflucht: Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps

Anzeige
Dinslaken. Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, beschädigte am Dienstag, 4. Juli, ein Unbekannter einen grauen Opel Astra, der an der Herderstraße in Höhe des Amtsgerichts parkte. Gegen 10.45 Uhr stellte die Benutzerin das Fahrzeug dort ab und bemerkte erst am Abend gegen 18 Uhr, dass es am Kotflügel und an der Stoßstange links beschädigt war. Der Verursacher hatte sich entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Dinslaken unter Tel. 02064-622-0.

Die Polizei rät:
Im Zusammenhang mit dieser Unfallflucht weist die Polizei erneut darauf hin, dass jeder, der an einem Unfall beteiligt ist, verpflichtet ist, seine Personalien sowie die Art seiner Beteiligung bekannt zu geben. Er sollte daher sofort Verbindung mit dem Unfallgegner aufnehmen. Gelingt das nicht, ist die Polizei unverzüglich zu informieren. Es reicht nicht aus, eine Visitenkarte oder ähnliches am Fahrzeug zu hinterlassen! Rufen Sie die Polizei, wenn Sie den Unfallgegner nach einer entsprechenden Wartezeit nicht erreichen können! Fahren Sie auf keinen Fall fort! Bei einer Verkehrsunfallflucht drohen eine Strafanzeige und ein mehrmonatiger Führerscheinentzug!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.