WillkommenMädchen - WelcomeGirls – BienvenidosNinàs Gemeinsam Dinslaken entdecken

Anzeige
Dinslaken: Übergangswohnheim an der Fliehburg | Eine Aktion von Mädchen für Mädchen

In Dinslaken leben viele Flüchtlinge. Es fliehen Menschen vor Krieg, Katastrophen, Hunger und Elend aus ihren Heimatländern. Sie kommen zu uns, um sich ein besseres Leben aufzubauen. Es kommen Erwachsene und Kinder. Kinder werden hier in Dinslaken oder auf der Flucht geboren. Sie kommen nach Deutschland um gewaltfrei und sicher zu leben.

Herzlich Willkommen in Dinslaken. Dinslakener Mädchen wollen Mädchen, die ihre Heimatländer verlassen mussten, in ihrer neuen Stadt willkommen heißen. Sich kennenlernen, etwas von einander erfahren und einfach sagen, „Komm doch mit. Ich zeige dir Dinslaken und was ich so mache…“

Gutscheine für gemeinsame Freizeitaktivitäten
Wir stellen dafür Gutscheine bereit. Die Aktion wird von Firmen und einzelnen Menschen unterstützt. Es gibt Gutscheine z.B. für: das Schwimmbad, das Café kostbar, das Kino Lichtburg, die Eis-Boutique Massimo Conedera oder Piazza Nuova….

Bei gemeinsamen Aktivitäten lernt ihr euch und die Umgebung besser kennen.

Wer Lust hat, ein WillkommenMädchen zu werden, meldet sich bei – Karin Budahn-Diallo, Gleichstellungsbeauftragte Tel. 02064-66471 (AB) oder gleichstellungsstelle@dinslaken.de oder Burhan Cetinkaya, Integrationsbeauftrager, Tel. 02064-66595 oder burhan.cetinkaya@dinslaken.de.

Wir starten die Aktion WillkommenMädchen beim Mädchenfest am 01.10.2015.

In den nächsten Monaten haben wir für exklusiv für die WillkommenMädchen kostenlose Workshops gestaltet:

Rund um den Apfel

Auf Entdeckung gehen. Was könnt ihr mit dem Apfel alles machen? Wir basteln, kochen und schmecken, und spielen rund um das Thema Apfel. Die Kinderbücherei ist dafür der richtige Ort. Karina Kuta nimmt euch mit in die Welt des Apfels.

Wann? Freitag, 20.11.2015 um 16.00 – 18.00 Uhr

Wo? In der Stadtbibliothek, Friedrich-Ebert-Str. 84, Dinslaken

Anmeldung: bei der Stadtbibliothek Tel. 02064-66232


Wie es früher war

Herd, Backofen, Kühlschrank und Mikrowelle – was heute so in einer Küche steht, kennt ihr. Aber wie war es denn früher? Wie wurde gekocht, gebraten und gebacken?

Gemeinsam erkunden wir die Gerätschaften in der historischen Küche und entdecken, wie früher Essen zubereitet wurde und auch, was eigentlich so an Lebensmitteln auf den Tisch kam.

Weil bei so viel Reden übers Kochen und Essen bestimmt Appetit entsteht, bereiten wir gemeinsam einen Obstsalat zu. Cordula Hamelmann zeigt wie früher zu Omas Zeiten ein Obstsalat gemacht wurde.

Wann? Samstag, 16.01.16, 15.00 – 16.00 Uhr

Wo? Museum Voswinckelshof, Elmar-Sierp-Platz 6, Dinslaken

Anmeldung: Museum Voswinckelshof, Tel. 02064-2449

Das ganze Programm unter www.maedchenherbst.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.