Wohnungsbrand mit zwei verletzten Hausbewohnern

Anzeige
Dinslaken. Am Mittwoch, 21. Juni, gegen 22.40 Uhr, wurde ein Wohnungsbrand an der Koksstraße in Dinslaken-Lohberg gemeldet. Dabei handelte es sich um eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Das Feuer konnte schnell durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der 71-jährige Bewohner der Brandwohnung sowie ein 24-jähriger Hausmitbewohner wurden durch Rauchgas leicht verletzt und verblieben zur Beobachtung in einem örtlichen Krankenhaus. Alle weiteren Hausbewohner konnten nach Abschluss der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. Es haben sich keinerlei Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund ergeben. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.