Info-Abend über die Stadthallen-Planung

Anzeige
Dinslaken. Die Stadtverwaltung bleibt ihrer Linie treu, will Bürger, Kulturschaffende und Nutzergruppen frühzeitig und umfassend informieren über die, wie Baufachleute sagen, Revitalisierung der Kathrin-Türks-Halle (KTH). Das läuft hinaus auf eine attraktivere, funktionalere, zweckmäßige und barrierefreie Veranstaltungshalle in neuer Optik. Vorgestellt werden die Pläne bei einem offenen Informationsabend am Montag, 9. Mai, ab 18 Uhr im Ratssaal.
Bereits im Foyer des Rathauses können Besucher sich einen ersten Eindruck anhand von Plänen, einem Modell und einer Filmanimation verschaffen. Eine halbe Stunde später wird Bürgermeister Michael Heidinger die Gäste begrüßen. Danach wird das beauftragte Architekturbüro Blocher und Blocher aus Stuttgart das Geplante im Detail vorstellen und erläutern. Ab 19 Uhr stellen sich Planer und Verwaltung der Diskussion mit den Bürgern. Für das auf einen Meinungsaustausch angelegte Frage- und Antwortspiel ist eine Stunde vorgesehen. Ein offizieller Baubeschluss durch den Stadtrat für die KTH steht indessen noch aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.