Junge Union Dinslaken begrüßt geplante Verlängerung des Feierabendmarkts

Anzeige
Die Junge Union Dinslaken (JU) begrüßt den Plan von Svenja Krämer (städtische Wirtschaftsförderung), den Feierabendmarkt auch 2018 auszurichten.
Ende 2015 hatte die JU das Thema „Feierabendmarkt in Dinslaken“ ins Rollen gebracht und gemeinsam mit der CDU-Fraktion den Antrag in den Stadtrat eingebracht.

Fabian Schneider, Vorsitzender der Jungen Union Dinslaken: „Die Weiterentwicklung und Umsetzung unseres Antrags ist Svenja Krämer und ihrem Team wunderbar gelungen. Es wurden hochwertige Marktstände ausgesucht, tolle Musiker engagiert und somit ein Flair geschaffen, der nicht zu übertreffen ist. Der Feierabendmarkt ist ein toller Anziehungs- und Treffpunkt unserer Stadt geworden, er belebt unsere Altstadt. Besucher, Händler und Gastronomen profitieren allesamt von dieser Idee. Deswegen werden wir uns dafür einsetzen, dass der Feierabendmarkt auch im Jahr 2018 stattfinden kann.“

Darüber hinaus wurde die „Feierabendmarkt-Idee“ der JU Dinslaken auf der letzten Mitgliederversammlung der Jungen Union Kreis Wesel durch den neuen Vorsitzenden Freddy Paul als „Beste Aktion im Kreis“ ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.