Junge Union Dinslaken verschenkt 20 Enten an die Kinderstation des St. Vinzenz-Hospital

Anzeige
Die Junge Union Dinslaken (JU) unterstützt das 2. Dinslakener Entenrennen. Unter der Federführung des Inner Wheel Clubs Wesel-Dinslaken-Walsum veranstalten fünf Dinslakener Service Clubs ( Lions Club Dinslaken, Rotary Club Walsum/Niederrhein, Lions Club Dinslaken 2012, Rotary Wesel-Dinslaken) gemeinsam das 2. Dinslakener Entenrennen zugunsten lokaler Sozialprojekte für Kinder und Jugendliche.

Im Vordergrund stehen in diesem Jahr die Projekte: Renovierung des Hexenhauses der "Aufsuchenden Jugendarbeit" der Diakonie und "Fliehburg - Hilfe für Kinder in Armut".

20 Enten schenkten nun die Junge Union Dinslaken zusammen mit Dr. Adam (Lions Club Dinslaken) der Kinderstation 5a des katholischen St.-Vinzenz Hospitals Dinslaken. Fr. Lazecki und Fr. Jung nahmen die Enten begeistert entgegen und wollen nun die Enten zusammen mit den Kindern gestalten, die im Moment Patienten auf der Station sind. Ziel ist es natürlich den Schönheitswettbewerb erfolgreich zu bestreiten.

Dr. Schmidt, Chefarzt der Kinderstation, bedankte sich im Namen des Krankenhauses herzlich für die Enten.

Weitere Information über das 2. Dinslakener Entenrennen finden Sie unter: www.entenrennen-dinslaken.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.