Junge Union Dinslaken wählte neuen Vorstand

Anzeige
Die Junge Union Dinslaken (JU) hat auf der vergangenen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Bevor die Wahlgänge eröffnet worden sind, berichtete der Vorsitzende Fabian Schneider vor über 40 Mitgliedern und Gästen über die zahlreichen Aktivitäten der JU im vergangenen Jahr. Dazu zählten unter anderem die zahlreichen offenen Vorstandssitzungen mit Gästen, wie Kämmerer und Dezernent Dr. Palotz, Lea Eickhoff vom Fantastival oder Bürgermeister Dr. Heidinger, der Antrag auf Verbesserung der DIN-Tage und die Jung-Unternehmer-Tour durch die Dinslakener Innenstadt.

„Besonders stolz sind wir darauf, dass die Dinslakener JU seit 6 Jahren kontinuierlich wächst und mit 133 Mitgliedern zu den politisch stärksten Kräften überhaupt in Dinslaken gehört. Gerade in diesen politisch unruhigen Zeiten haben in den letzten Monaten viele Jugendliche und junge Erwachsene politische Orientierung und Werte in Dinslaken gesucht, die wir ihnen bieten können.“, so Fabian Schneider.

Auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Dött nahm als Gastreferentin an der Mitgliederversammlung teil und berichtete Aktuelles aus Berlin und gab einen Ausblick auf die anstehenden Wahlkämpfe in 2017 bei denen die Menschen mit Fakten überzeugt werden sollen.

Nach dem Bericht des Vorsitzenden wurden die Vorstandsmitglieder verabschiedet, die aus zeitlichen Gründen der JU nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen können und somit zur Wahl nicht mehr angetreten sind. Schneider bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Philipp Beerwerth, Tim Ciemniak, Ann-Kathrin Overländer, Volker Sauer, Christian Thielsch und Felix Weber-Frerigmann für ihre geleistete Arbeit.

Die Mitglieder wählten im Anschluss einen neuen Vorstand, der sich von der Altersstruktur her breit aufstellt.

Alter und neuer Vorsitzender der JU Dinslaken ist Fabian Schneider (29 Jahre alt). Ihm zur Seite stehen seine Vertreter Phil Brüggemann und Meike Janßen (beide 20). Die Position des Schatzmeisters besetzt nun Vincent Zupancic (20). Zum Referenten für Mitglieder wurde Jan Homberg (19) gewählt. Referent für Organisation bleibt weiterhin Yannick Pieper (22). Neuer Referent für Pressearbeit ist Marc Bootmann (17). Der Vorstand wird komplettiert durch vier Beisitzer: Timon Gräb (17), Thomas Müller (27), Andreas Przybylek (27), Martin Sturm (23).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.