Pressemitteilung der CDU-Fraktion zur "Gestaltungssatzung Innenstadt"

Anzeige
Die CDU-Fraktion begrüßt den Vorschlag, dass die Gestaltungssatzung mit allen Beteiligten an einem "Runden Tisch" diskutiert werden soll. Bei der politischen Diskussion um die Gestaltungssatzung ist die CDU-Fraktion jederzeit davon ausgegangen, dass die Verwaltung die Vorschläge in enger Absprache mit den Gewerbetreibenden und den Verpächtern erarbeitet wurden. Dies wurde jedenfalls seitens der Verwaltung versichert.

Die in der Berichterstattung erwähnte Gestaltung der Außengastronomie des "Café Kostbar" ist pfiffig und wird von der CDU-Fraktion begrüßt.
Heinz Wansing, Fraktionsvorsitzender der CDU, lobt das Engagement: "Wir freuen uns sehr, dass das Ladenlokal wieder für gastronomische Zwecke verpachtet wurde. Uns liegt insbesondere die Altstadt sehr am Herzen und zu einer Altstadt gehört es auch, dass es etwas uriger ist als in anderen Teilen der Innenstadt. Daher begrüßen wir die kreative Gestaltung der Außengastronomie des "Café Kostbar". Generell möchte ich aber betonen, dass uns eine Gestaltungssatzung für die Innenstadt wichtig ist, um negative Auswüchse einzudämmen und zu vermeiden. Als Beispiele sind hier unter anderem das "Hexenhaus" und die Überdachung der Außengastronomie eines Schnellimbisses auf der Duisburger Straße zu nennen. Eine sterile Innenstadt ist aber das letzte, was wir uns wünschen. Sollten wir Änderungen an der Gestaltungssatzung vornehmen müssen, so wären wir dazu bereit."

Die CDU-Fraktion freut sich auf die Gespräche am runden Tisch mit den ansässigen Geschäftsleuten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.