offline

Sascha H. Wagner

815
Lokalkompass ist: Dinslaken
815 Punkte | registriert seit 02.07.2013
Beiträge: 143 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 41
Folgt: 9 Gefolgt von: 6
1 Bild

LINKE kritisiert Zeelink-Erörterung

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 15.05.2018

Betrachtet man das Verhalten der Bezirksregierung bei der Anhörung der Zeelink-Erörterung, hat man ein gutes Beispiel für Bürgerfeindlichkeit. Nicht nur, dass der Anhörungsort gegen den Willen der Bürger und der Stadt Voerde nach Neuss gelegt wurde, sie wurden auch noch in Hünxe stehen gelassen und der Bus in Voerde stand nicht auf dem vorgesehen Platz. Da zeigt sich die ganze Ignoranz der Bezirksregierung, die auch dafür da...

1 Bild

Zeelink – von Bürgerentgegenkommen kann keine Rede sein

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 03.05.2018

Der Erörterungstermin für Zeelink, vom 14.-18. Mai 2018, bietet die Möglichkeit, für alle, die Bedenken an dieser Pipeline haben, das Einspruchsrecht im demokratischen Sinne öffentlich zu nutzen. „Da können alle Einwendungen, die von Bedeutung für die Genehmigungsvoraussetzung dieses Projektes sind, vorgetragen werden“, so Sascha H. Wagner, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Wesel. Gegen die Einwände der...

1 Bild

Aus-und Umbau der Ortsdurchfahrt Dinslakener Straße, Voerde-Möllen (K 17)

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 27.04.2018

Um für die Anwohner für Klarheit zu sorgen, adressiert die Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Wesel folgende Fragen zum Aus-und Umbau der Ortsdurchfahrt Dinslakener Straße, Voerde-Möllen, an die Verwaltung: 1. Wie viele Firmen haben sich an der Ausschreibung „Umbau K 17 Dinslakener Straße“, veröffentlicht am 23.01.2018, mit Angebotsfrist zum 01.03.2018 beteiligt? 2. Welche Firma bekommt zu welchem Preis den Zuschlag? 3. Um...

1 Bild

Umweltskandal Nottenkämper – Gutachten veröffentlichen!

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 20.04.2018

DIE LINKE. im Kreistag Wesel fordert schnellstmöglich eine erneute und dokumentierte Abwägung, welche Teile der Gutachten öffentlich gemacht werden können, ohne das Gerichtsverfahren zu beeinflussen. Nach wie vor hält der Kreis Wesel mehrere Gutachten zu Schad- und Giftstoffen im Umweltskandal Nottenkämper zurück. Das Gahlener Bürgerforum (GBF) spricht nach den Ergebnissen seiner Fachaufsichtsbeschwerde zurecht von „vielen...

1 Bild

Salzbergbau – „Gebot der Stunde“ für alle Fraktionen

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 19.04.2018

Salzbergbau – „Gebot der Stunde“ für alle Fraktionen Bei der Lösung des Problems Salzbergbau handelt es sich um ein „Gebot der Stunde“, das, um gelöst zu werden, eine geschlossene, parlamentarische Allianz erfordert und kein kleinliches Parteidenken. Davon zeugt aber der Antrag, den die SPD- und Jamaikafraktion im Kreistag jetzt gestellt haben. Gemeinsam fordern sie die Weiterführung des Runden Tisches und dessen...

1 Bild

Kunst nicht zensieren - Kunst ist frei

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 17.04.2018

Mit Unverständnis reagiert DIE LINKE- Kreistagsfraktion auf das Abhängen von Aktbildern im Kreishaus Wesel.  „Für uns als LINKE ist das Abnehmen von Bildern, egal ob sie als Akt gezeichnet wurden oder nicht, inakzeptabel“, so Fraktionsvorsitzender Sascha H. Wagner.   Ferner möchte DIE LINKE wissen, nach welchen Kriterien die Verwaltung entscheidet was gezeigt werden darf und was nicht und welcher Kunstsachverständiger das...

1 Bild

Die Schwächsten der Gesellschaft fördern! 1

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 13.04.2018

Die Schwächsten der Gesellschaft fördern! „Es ist ein Skandal,“ kritisiert Roman Reisch, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Wesel, den grundlegenden Mangel im neuen Konzept, „dass Menschen nicht auf das Angebot von Sozialwohnungen zugreifen können, weil die Mieten dort die Obergrenzen des schlüssigen Konzeptes übersteigen!“ Mit einem neuen ‚schlüssigen Konzept‘ um die Kosten der Unterkunft zu...

1 Bild

Runder Tisch Salzbergbau - Prozess nun weiterführen Bürgerinnen und Bürgern die Ängste nehmen! 1

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 13.04.2018

Runder Tisch Salzbergbau - Prozess nun weiterführen Bürgerinnen und Bürgern die Ängste nehmen! „Der gestrige Aufschlag alle Beteiligten an einen Tisch zu holen war ein guter Auftakt die Problematik des Salzbergbaus im Kreis Wesel zu thematisieren. Jetzt ist die Politik gefordert alle Akteure auch weiterhin miteinander zu vernetzen und gegenseitiges Verständnis zu erzeugen, aber vor allem die Ängste und Bedenken der...

1 Bild

IHR SEID MEHR WERT!

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 10.04.2018

IHR SEID MEHR WERT! Volle Solidarität mit den Streikenden im öffentlichen Dienst! Die Linke. im Kreistag Wesel fordert die Arbeitgeber auf, sich endlich mit einem Angebot in die Verhandlungen zu begeben – fair und auskömmlich, vor allem für die unteren Lohngruppen. Eine Erhöhung der Löhne und Gehälter von 6% ist das Mindeste! Foto: Uwe Hiksch, https://www.flickr.com/photos/uwehiksch/8538274656

1 Bild

LINKE startet Bürgerbefragung

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 29.03.2018

Mit einer kreisweiten Befragung ruft die Fraktion DIE LINKE. alle Bürgerinnen und Bürger im Kreis Wesel zum Mitmachen auf! In der Umfrage werden wichtige Themen wie etwa der ÖPNV, Umweltpolitik, aber auch gesellschaftliche Entwicklungen behandelt. Unter dem Titel »Kreis Wesel in falschen Händen« ist die Online-Umfrage unter folgendem Link zu finden: www.dielinke-kreiswesel.de DIE LINKE. freut sich auf die Bewertung...

1 Bild

WGV liegt falsch

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 29.03.2018

Mit ihrer Analyse liegt die Wählergemeinschaft Voerde (WGV) falsch, denn Kreisverwaltung und Fraktionen haben so gut wie keinen Einfluss auf diese Kreisumlage. Die Senkung des Hebesatzes ist nur durch die Steigerung der Steuereinnahmen in den Kommunen möglich gewesen. Bei dieser Senkung von „bestmöglicher Sozialpolitik“ zu sprechen, ist „Schönreden“, so Sascha H. Wagner, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im...

1 Bild

Jamaika auf dem Abstellgleis? Kreis Wesel in falschen Händen!

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 26.03.2018

„Kürzungen, die wir nicht akzeptieren können“, so Fraktionsvorsitzender Sascha H. Wagner. „Einsparungen im sozialen, personellen und kulturellen Bereich werden die Kosten von morgen sein.“ Der Stellenplan ist nach Ansicht der Kreistagsfraktion DIE LINKE. nicht auskömmlich. So fehlt es allein im schulpsychologischen Bereich an genügend Fachpersonal um die hohen Ausfallzeiten zu kompensieren. Das Bündnis spricht seit...

1 Bild

Online-Umfrage für den Kreis Wesel gestartet.

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 14.03.2018

Wesel: Kreis Wesel | Mit dem Ziel ein Meinungsbild der Bürger und Bürgerinnen im Kreis Wesel zu erfassen, hat DIE LINKE im Kreistag Wesel eine Online-Umfrage erarbeitet und veröffentlicht. Als derzeit einzige Umfrage die von einer im Kreistag sitzenden Partei erstellt wurde, sind wir stolz auf das Ergebnis und die derzeitige Resonanz. An dieser Stelle möchten wir auch auf diesem Wege alle Interessenten aufrufen, anonym die eigene Meinung kund zu...

1 Bild

Junge Union in Bimbes-Tradition?

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 12.02.2018

Wesel: Dinslakener Landstrasse | Mit großer Verwunderungnimmt DIE LINKE die neueste Aktion der Jungen Union (JU) zur Kenntnis. Unter dem Hashtag#mitmachen wirbt die Jugendorganisation der CDU darum, für jedes Neumitglied welches bis zum 31.03.2018 in die Union eintritt, 10 € für einen sozialen Zweck zu spenden.Nur ist es lautParteiengesetz den Parteien gar nicht gestattet Geld an Organisationen zu spenden. „Hier wird ein klarer Täuschungsversuch...

1 Bild

DIE LINKE. Kreis Wesel geht gestärkt ins Jahr 2018

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 05.02.2018

Aus dem Parteitag inDinslaken geht DIE LINKE. Kreisverband Wesel gestärkt heraus.Die Delegierten für den Landesrat und denLandesparteitag wurden neu gewählt. Der Ortsverband Hamminkeln, Schermbeck, Wesel wurde für eine Neugründung des Ortsverbands Schermbeck umstrukturiert. Als Delegierte für den Landesrat wurdengewählt: Karin Pohl (Moers), Barbara Wagner (Wesel), Günther Wagner (Wesel) und Detlef Fuhg (Dinslaken).Ingeborg...