Besichtigung der Brutvogeleiersammlung im Heimatmuseum Bislich

Anzeige
Einstimmen auf das Frühlingserwachen am Tulpensonntag

Am 7. Februar um 11.00 Uhr in Wesel-Bislich, Dorfstraße 24, bietet die Naturschutzstiftung Niederrhein wieder eine Führung durch die
Brutvogeleiersammlung im Heimatmuseum an.

Frau Stallmann-Mildenberger, ehrenamtliche Referentin und die Tochter des bekannten rheinischen Ornithologen Heinz Mildenberger, öffnet das gut behütete Depot des Museums. Mit fundiertem Wissen stellt sie einen Teil der einmaligen Sammlung von Brutvogeleiern der Region aus den letzten fast 100 Jahren vor.
Man glaubt es kaum, wie spannend dieses Thema sein kann - die 1 ½ Stunden vergehen wie im Fluge.

Anmeldungen erbeten bei:
Hannelie Steinhoff, Vorsitzende der Naturschutzstiftung Niederrhein
per Mail: info@naturschutzstiftung-niederrhein.de
telefonisch: 02064 - 56737
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.