Kabarett und Kunst vom Niederrhein

Anzeige
LVR lädt am kommenden Wochenende zum "Niederrheinischem Regionalmarkt" / Auftakt zu "Stadt Land Fluss" / Freier Eintritt für alle Interessierten

15 Tage bietet der LVR im Rahmen seiner Reihe "Stadt Land Fluss - Tage der rheinischen Landschaft" ein umfangreiches Programm mit über 100 Veranstaltungen. Der Auftakt zu "Stadt Land Fluss" findet am kommenden Wochenende von Samstag, 31. August und Sonntag, 1. September 2013, jeweils von 10 bis 17 Uhr, im LVR-Archäologischen Park Xanten statt: Beim "Niederrheinischen Regionalmarkt" gibt es Kultur, Kunst, Handwerk und zahlreiche regionale Produkte. Verbände, Vereine und Institutionen präsentieren ihre Aktivitäten rund um die Kulturlandschaft am Niederrhein. Ergänzt wird das Programm durch Vorträge, Mitmach-Aktionen und Exkursionen.

Die weiteren Anbieter und Angebote auf dem Regionalmarkt reichen von Korbflechterei, Schäferei, Räucherforellen, Imkerei, Aktionen mit den Biologischen Stationen oder der Kreisjägerschaft.

Hier dürfen die klassischen Korbflechterei und Produkte aus Schilfrohr und Weide nicht fehlen. Regionale Produkte von Schäfern, Forellenräucherei oder Imkerei können gekauft und verkostet werden. Außerdem wird Kunst und Handwerk aus der Region präsentiert. Wer es etwas "wilder" liebt, ist am Stand der Kreisjägerschaft Wesel richtig. Weitere Verkaufs- und Informationsstände runden das Programm ab.

Zum Regionalmarkt präsentiert der Radio-Moderator und Kabarettist Stefan Verhasselt am Samstag, 31. August, um 14.30 Uhr im Zelt am LVR-Römermuseum Auszüge aus seinem aktuellen Kabarettprogramm "Niederrhein 3.0". Seine Themen sind die Weiterentwicklung der "großen weiten Welt" aus dem Blickwinkel der Menschen vom Niederrhein zwischen Theke und "Tablet", Ferdi und "Facebook", "Twitter" und Twisteden. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.