Dinslaken: Paartanz – Vom Aussterben bedroht?

Anzeige
„Tanzen ist langweilig!“, „Das machen nur Vollidioten!“ oder sogar „Tanzen ist schwul!“. Das sind Vorurteile die gegenüber dem Paar tanzen immer wieder aufkommen.

Meistens sind es Jungen die mit solchen Sprüchen rausrücken. Aber warum? Warum wird der Tanzsport von immer mehr Leuten vergessen und verachtet?
In den Tanzschulen kommen kaum noch neue, junge Teilnehmer in die Kurse und die, die kommen sind entweder Mädchen oder Jungen die von ihren Eltern zum Tanzen gezwungen werden und deswegen nur halbherzig dabei sind. Aber wie sollen Mädchen ohne einen Tanzpartner Paar tanzen machen? Auf Dauer mit einem zweiten Mädchen zu tanzen und abwechselnd den Männerpart zu tanzen ist auch nicht das was man als Hobby machen möchte.

Doch die meisten Jungen würden nie im Leben freiwillig einen Schritt in eine Tanzschule setzten. Sie haben Angst als 'uncool' zu gelten, weil sie tanzen gehen.

Doch eins sei euch gesagt: Jungen die tanzen können kommen später umso besser bei den meisten Mädchen an und ihr braucht auch keine Angst davor zu haben. Es tut nämlich nicht weh. Sagt nicht das tanzen mit einem Partner langweilig ist, wenn ihr es nicht ausprobiert habt. Denn woher wollt ihr es denn dann wissen? Also rafft euch auf, sucht euch eine Tanzschule und meldet euch für den nächsten Kurs an! Schließlich gilt: Probieren geht über Studieren!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.