Dinslaken: Vorfreude auf "Das kleine Gespenst"

Anzeige
Lea Eickhoff (Freilicht AG) links, Mitwirkende des Landestheaters (2. u. 3. von links), Anne Doemen (Mitte mit Plakat) sowie zwei Erzieherinnen des Kindergartens (rechts) zusammen mit den Maxi-Kindern des Ev. Kindergartens in Lohberg, die alle stolz ihren Button zeigen. (Foto: Julia Kalwalk)
Knapp 1.800 Kindergarten- und Grundschulkinder freuen sich auf das Treffen mit dem kleinen Gespenst am 22. Juni 2015 im Burgtheater.

Die Volksbank Dinslaken eG, das Landestheater Burghofbühne, die Freilicht AG und der Fachdienst Kultur der Stadt Dinslaken haben mit der Kinderveranstaltung im Rahmen des Fantastivals auch in diesem Jahr wieder ein Highlight für alle Dinslakener Kinder mit einer Theatervorstellung am Vormittag organisiert. So werden wieder viele begeisterte junge Zuschauer zum Open Air-Theaterstück im Burgtheater erwartet.

Stellvertretend für alle Kinder haben Frau Marzein und die Kindergartenkinder des Ev. Kindergartens in Lohberg ihre Eintrittskarte von Anne Doemen, Marketingleiterin der Volksbank Dinslaken eG, erhalten. Nicht nur eine gewöhnliche Eintrittskarte, sondern sogar einen Ansteckbutton mit dem Motiv des Theaterstücks!

Zur Überraschung der Kinder war auch der Bürgermeister des „kleinen Gespensts“ zu Besuch. Als Vorgeschmack auf die Veranstaltung sang er für die Kinder ein Lied und machte Kinder und Erzieherinnen neugierig auf das Theaterstück. Gemeinsam drückten alle die Daumen für gutes Wetter für den Veranstaltungsmorgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.