Dinslaken: Workshop Philosophie in der Volkshochschule

Anzeige

Sisyphos – kein unausweichliches Schicksal?


In unserer zunehmend komplexer und unüberschaubar werdenden Welt bietet die Philosophie Erhellendes auf Fragestellungen grundsätzlicher und existenzieller Art.
Die VHS lädt ein zum kleinen Workshop Philosophie: Sisyphos – kein unausweichliches Schicksal?
Thomas Schreiber, ehemaliger Philosophielehrer in der gymnasialen Oberstufe wirft in seinem einleitenden Vortrag die Frage auf, wie wir das Klima des Absurden für uns individuell wandeln könnten.
Es geht also darum, wie sinnhafte Erfahrungen möglich werden können. Dazu werden Perspektiven skizziert, wobei sich jeder und jede einbringen kann.
Schreiber: „Das hört sich vielleicht erst einmal sehr theoretisch an, aber lassen Sie sich überraschen.“

Dinslaken, VHS, Samstag, 7. Februar, 11.00 - 13.15 Uhr.

Anmeldung bei der Volkshochschule unter: 02064-41350.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.