Drama im Badezimmer

Anzeige

Ein Gedicht passend zum heutigen Welttag der Handhygiene ;-)

Im Badezimmer hängen stumm
zwei neue Frotteetücher rum.
Für beide ist's das erste Mal,
wird es Vergnügen, wird es Qual?

Ein Fettwanst steht am Wasserbecken,
ganz nackt, das wird kein Zuckerschlecken!
Sie sehen zu, wie er sich reinigt,
den Waschlappen am Hintern peinigt.


Die beiden frischen Frottees zittern,
weil sie gleich großes Unheil wittern.
Wen nimmt der Kerl für Brust und Wangen,
wer muss um seine Keuschheit bangen?

Der Kloß hat einmal zugegriffen
und froh ein kleines Lied gepfiffen.
Ein Handtuch ist davon gekommen,
es wird für obenrum genommen.

Dem zweiten Tuch ist jetzt zum Weinen,
der Unhold braucht‘s zwischen den Beinen.
Bis zehnmal wird es, ungelogen,
von vorn nach hinten durchgezogen.

Auch für ein Handtuch, keine Frage,
gibt’s gute und auch schlechte Tage.

© Bild und Text Volker Rubin
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
59.345
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 05.05.2017 | 14:53  
15.311
Christiane Bienemann aus Kleve | 06.05.2017 | 09:01  
681
Volker Rubin aus Dinslaken | 07.05.2017 | 08:16  
8.978
Franz Firla aus Mülheim an der Ruhr | 09.05.2017 | 06:50  
681
Volker Rubin aus Dinslaken | 09.05.2017 | 11:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.