So sehen (Tages-)Sieger aus - Niederrhein Anzeiger erfolgreich bei 1. Eisstock Challenge

Anzeige
 
1. Tagessieger bei der 1. Schollin Eisstock-Challenge in Dinslaken - das Team des Niederrhein Anzeigers
Dinslaken: Altmarkt |

Superstimmung auf dem Altmarkt beim Dinslakener Wintermärchen der Sparkasse "NISPA"

Im Rahmen des Dinslakener Wintermärchens wurde heute Mittag bei strahlendem Sonnenschein auf dem Dinslakener Altmarkt die 1. Schollin Eisstock Challenge im Bereich "Presse-Medien" gestartet. Und die ersten Teams machten sich an die ungeübte Sportart, die schon beim Ausprobieren viel Spaß versprach. Die Regeln waren nicht gleich für alle sofort ersichtlich, doch das tat der Stimmung keinen Abbruch. Überwiegend blieben die hölzernen Eisstöcke auf der weißen Kunststoffbahn. Und das allein zählte, es ging ja auch um jeden einzelnen Punkt, der zu holen war, um zu siegen.

Die Kolleginnen und Kollegen der NRZ traten im ersten Durchgang gegen das Team des Niederrhein Anzeigers an und - mussten leider nach vier Durchgängen eine Niederlage einstecken. Bei den Kontrahenten ideen-media gegen die Gruppe facebook verlor das Team ideen-media. Anschließend wurde vor vielen Besuchern, die dieses wintersportliche Ereignis aufgeregt und mit Anfeuerungen begleiteten, der 3. Platz ausgespielt, den diese fröhliche Gruppe für sich entschied und somit einen Sockel für die Siegerehrung sicherte.

Das Team des Niederrhein Anzeigers hatte sich seelisch und moralisch gut vorbereitet und einen bewusst energiegeladenen und fröhlichen Trupp zusammengestellt. Es trat an mit "Chefe" Erwin Brost als Teamleader, Jochen "Hightower" Hohaus, Silvia "Karla Kolumna" Decker, Markus "5-Auge" Decker und Birgit "Millimeterqueen" Kerschel. Marion "Maja" Berger war leider wegen Krankheit ausgefallen.

Schlachtruf des NA : "Total Lokal"



In der letzten Begegnung wurde ein spannender Wettkamp ausgetragen. Trotz Bemühungen der Gegenseite, die Gegner nervös zu machen, gelang es dem Team facebook nicht, letztendlich den Sieg zu erringen. Bei einem "Kopf an Kopf"-Spiel war das Publikum richtig mit dabei und wurde Zeuge, wie der Niederrhein Anzeiger der 1. Tagessieger dieser 1. Schollin Eisstock Challenge wurde und somit am kommenden Samstag beim Viertelfinale dabei sein darf.
Und wer weiß, vielleicht ist ja auch das Finale am Sonntag, 21.2., möglich?

Morgen, am Sonntag, treten erneute Teams gegen einander an. Und die Gruppe um "König (in) am Altmarkt" Hannelore Pillekamp wurde auch schon gesichtet. Vielleicht haben sie sich ja schon ein paar Kniffe abgeschaut.

Und es fehlte auch nichts bei dieser erstmaligen Aktion, Einmarsch der Aktiven und der Siegreichen mit einer Hymne, das Aufziehen der Fahnen, Siegertreppen für den 1. , 2. und 3. Platz auf der Bühne auf dem Altmarkt, Medaillen für alle und - ein Pokal für den Tagessieger.

Man darf gespannt sein, wie es weiter geht. Wir drücken allen anderen Teams die Daumen für viel Spaß.

Und vor allem einen großen Dank an all diejenigen, die sich dieses tolle Altstadt-Event ausgedacht und organisiert, gesponsert und begleitet und unterstützt haben. Klasse auch die schönen Winterbuden mit den leckeren Angeboten wie Wildlachs, Würstchen, leckeren Speisen - auch vegane Leckereien, Eierpunsch und, und, und....

Dieses Wintermärchen verdient schon nach dem ersten Tag auf jeden Fall eine Wiederauflage im nächsten Jahr.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 14.02.2016 | 07:38  
9
Sabine Fuchs aus Essen-Süd | 16.02.2016 | 15:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.