Vom Schneehase zum Vogelhaus

Anzeige
Vom Schneehase zum Vogelhäuschen
Dinslaken: Zu Hause | Letzte Jahr in der Winterzeit , freute sich mein Sohn als er aufwachte und im Garten alles weis war. Doch als er dann am Nachmittag anfangen wollte ein Schneemann zu bauen , hielt seine Freude nicht lange an. Der Schnee wollte nicht so kleben wie er es wollte. Es war mehr Pulverschnee. Es musste als schnell umgeplant werden.
So bauten wir ein Iglu, versuchten es zumindest. Nachdem wir einen großen Schneeberg zusammen hatten, kam uns die Idee , wir machen daraus ein Gesicht. Bald wurde immer mehr daran gebastelt. Mein Sohn sagte es wird jetzt ein Schneehase. Also , ans Werk! Pausbäckchen , Hasenohren und funkelnde Augen , alle hatten Spaß. In den Mund stellten wir eine Kerze damit das Häschen auch abends leuchtet. Es sah wunderbar aus.
Das gefiel nicht nur uns , auch den vielen Vögeln machte es Spaß sich im inneren des Mundes aufzuhalten. Daraufhin streuten wir Futter hinein und hatten ein süßes Vogelhäuschen. Nur leider hielt die Freude nur so lange wie auch der Schnee da war.
Jetzt warten wir wieder alle gespannt auf den Schnee , um ein ....... Schneehase, nein Vogelhäuschen aus Schnee zu bauen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.