13 Treppchenplätze für MTV Rollkunstläuferinnen

Anzeige
Am 2. Adventswochenende ging es für die MTV Rheinwacht Rollkunstläufer nach Bochum Wattenscheid zum 22. Friede Else Ritter Kürpokal. Über 300 Läufer und Läuferinnen gingen dort an den Start. Unter anderem konnte sich, bei ihrem dritten Wettbewerb, die MTV Läuferin Verenice Heitsch als jüngste Läuferin (3 Jahre) in der Gruppe Minis 10 den ersten Platz erlaufen. Für die Rollkunstläufer war es der letzte Wettbewerb des Jahres. Es war ein sehr erfolgreicher Saisonabschluss mit insgesamt 13 Treppchenplätzen darunter 8 Mal Gold. Das MTV Trainer Team ist stolz auf die Saison 2017 und die zu verzeichneten Erfolge und das trotz schlechter Trainingsbedingungen aufgrund einer fehlenden 20 x 40 m Trainingsstätte in der Woche.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

Platz 1: Vanessa Maier (Minis 2); Kimberly Astacio Gallardo (Minis 11); Verenice Heitsch (Minis 10); Vilja Renn (Anfänger 3.5); Maya Willms (Minis 1); Nele Horstkamp (Minis 4); Dorothea Jahraus (Kunstläufer); Marte Seelan (Nachwuchs)

Platz 2: Valeria Sophia Jimenez Ferrer (Minis 11); Alina Sofia Czok (Minis 7); Romy Horstkamp (Anfänger 3.1)

Platz 3: Lena Rutekolk (Minis 5); Lea Schönell (Minis 4)

Platz 4: Joy Courtnay Ochwat (Anfänger 3.7)

Platz 6: Lina Münch (Minis 6); Neele Quint (Minis 3)

Platz 7: Joleen Marczewska (Minis 5); Lena Marie Buschauer (Freiläufer 3.2)

Platz 8: Mona Radmer (Minis 5); Pia Sophie Brands (Anfänger 2.2)

Platz 9: Emily Krämer (Minis 5); Emilie Tackenberg (Anfänger 3.1)

Platz 10: Leonie Krämer (Minis 5); Elena Riediger (Anfänger 3.4.)

Nun wird sich intensiv auf die neue Saison 2018 vorbereitet. Ein Probetraining ist für jeden zu den Trainingszeiten nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. Rollschuhe stehen zur Verfügung. Tel. 0177-2441087
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.