15 Mal Edelmetall für SCD-Schwimmer

Anzeige
Jannes Abele sicherte sich Gold über 50m Freistl
Mit fast 3500 Starts von Schwimmer aus 41 Vereinen gehört der Schwimmwettkampf des Duisburger Schwimmteam im Schwimmstadion Wedau zu den größeren Schwimmveranstaltungen. Der Schwimm-Club Dinslaken reiste mit 42 Schwimmern nach Duisburg. Nach vier langen Wettkampf-Abschnitten standen 15 Podium-Plätze für die Dinslakener im Medaillenspiegel. Gold erschwamm sich Jannes Abele (JG 2009) über 50m Freistil. Gleich viermal Silber sicherte sich Constantin Bienen (JG 2003) über 50m Rücken, 50m Schmetterling, 50m Freistil und 100m Schmetterling. Dreimal Silber sicherte sich Luzie Biedka (JG 2006) über 50m Schmetterling, 100m Schmetterling und 200m Rücken. Ebenfalls Silber holte sich Tobias Wennemann (JG 2009) über 50m Rücken. Auch Lea Torkler (JG 1998) holte sich Silber über 200m Schmetterling, für die 18jährige dürfte allerdings viel wichtiger gewesen sein, dass sie endlich die magische Schallmauer von 3:00 Minuten auf der 50m-Bahn knacken konnte und nach 2:59,53 Minuten anschlug. Bronze ging an Johanna Beuth (JG 2007) über 200m Brust, Marc Bushuven (JG 2008) über 100m Brust, Gina Förster (JG 2005) über 50m Rücken und Till Kösters (JG 2007) über 200m Freistil. Auch bei den übrigen Schwimmern konnten sich die Trainer Daniel Kandora, Sonja Breitenbruch und Nils Voss über zahlreiche persönliche Bestzeiten mit teilweise beachtlichen Leistungssprüngen freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.