Frederik Fröde wird Deutscher Vize Meister

Anzeige
Auf der Deutschen Box Meisterschaft der Junioren (U17) holte Frederik Fröde vom Box-u.Sportverein Dinslaken die Silbermedaille. Im Viertelfinale stieß er auf Hussein Aziz aus Sachsen und gewann klar, nachdem er den Kampf über drei Runden bestimmte und immer wieder harte Treffer setzten konnte. Gegen den starken Hamburger Robert Rahini ging es dann um den Finaleinzug. Fröde setzte die taktische Linie seiner beiden Dinslakener Trainer Franjo und Tobias Tatai mit Bravour um und boxte seinen Gegner aus. Viel Lob erhielt er für diese Leistung auch vom Verbandstrainer Gregory Tolkovets. Diese beiden Kämpfe verlangten im Alles ab, weshalb er sich kurz vor Schluss der dritten Runde eine Verletzung zuzog. Wegen dieser konnte er die bereits gewonnene Medaille im Finale nicht vergolden. Doch die gezeigte Leistung verspricht eine erfolgreiche Zukunft.
Ebenso zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen mit der Leistung von Mert Caliskan. Er traf jedoch direkt auf den gesetzten deutschen Meister Hansen aus Hessen und musste sich nach drei knappen Runden geschlagen geben. Als Jahrgangsjüngster kann Mert Caliskan aber nächstes Jahr nochmal in der Juniorenklasse boxen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.